Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2018 >

Geständnis bei "Promi Big Brother" 2018: "Ich habe oft aus Mitleid Sex"

Klo- und Sexgeschichten  

Im "Promi Big Brother"-Haus suchen die Stars ihre Würde

18.08.2018, 14:54 Uhr | t-online.de, JSp

Promi Big Brother: Verzweifelte Bewohner: Wie geht es weiter?  (Quelle: SAT.1)

Nicole Belstler-Boettcher fühlt sich unwohl: Verlässt sie das "Promi Big Brother"-Haus? (Quelle: SAT:1)

Promi Big Brother: Verzweifelte Bewohner: Wie geht es weiter?

Nicole Belstler-Boettcher fühlt sich unwohl: Sie spielt mit dem Gedanken das "Promi Big Brother" Haus zu verlassen. Können sie ihre Mitbewohner zum Bleiben überzeugen? (Quelle: SAT.1)


Nicole Belstler-Boettcher fühlt sich unwohl: Verlässt sie das "Promi Big Brother"-Haus? (Quelle: SAT:1)


Die eine Hälfte der Kandidaten ist dem Zuschauer eigentlich gar nicht bekannt und die andere Hälfte hat sich schon in mindestens einem TV-Format seelisch entblößt: "Promi Big Brother" ist wieder da, mit allem, was dazugehört. 

Während Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein das Übel wohl schon kommen sah und lieber freiwillig auszog, sind die restlichen Promis im Container schon bei der Auftaktshow auf der Suche nach ihrer Würde. Serienstar Nicole Belstler-Boettcher hat Angst, ihren Kindern kein gutes Vorbild zu sein und Reality-Sternchen Chethrin Schulze kämpft mit der Toilettensituation. 

"Promi Big Brother"-Bewohnerin der neuen Staffel: Nicole Belstler-Boettcher. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck	)"Promi Big Brother"-Bewohnerin der neuen Staffel: Nicole Belstler-Boettcher. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck )

"Verliere ich gerade meine Würde? Ich weiß es einfach nicht", schluchzte die ehemalige "Marienhof"-Darstellerin Nicole Belstler-Boechter in die Kamera. Nachdem sie gerade einmal zwei Nächte in der TV-WG überstanden hatte, lagen ihre Nerven blank. Die hygienischen Zustände machten der Tochter von Grit Boetcher zu schaffen. Trost fand sie dann mitten in der Nacht aber von ihren Mitbewohnern Alphonso Williams und Johannes Haller. Sie brachten Nicole wieder zum Lachen. 

Chethrin und Katja plaudern über Sex

Amüsiert hatten sich auch Chethrin Schulze und Katja Krasavice, beim Thema Sex gab es viel zu erzählen. Die beiden Blondinen unterhielten sich ziemlich angeregt. "Ich hatte das letzte Mal nüchtern Sex vor eineinhalb Jahren mit meinem Ex-Verlobten", vertraute die ehemalige "Love Island"-Kandidatin der Frau an, die sie seit wenigen Tagen kennt. Katja kann die Geschichte von Chethrin aber noch übertreffen: sie hat des Öfteren Mitleidssex.  

Die neuen "Promi Big Brother"-Bewohner: Reality-Star Sophia Vegas, TV-Sternchen Chethrin Schulze, Selfmade-Millionär Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und Model Johannes Haller. (Quelle: © SAT.1/Marc Rehbeck	)Die neuen "Promi Big Brother"-Bewohner: Reality-Star Sophia Vegas, TV-Sternchen Chethrin Schulze, Selfmade-Millionär Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und Model Johannes Haller. (Quelle: © SAT.1/Marc Rehbeck )

"Ich habe ganz oft aus Mitleid Sex", verriet die Youtuberin. Chethrin pflichtet ihr bei, dass es ja besonders schlimm sei, wenn der Sexpartner ein kleines Geschlechtsteil hat. Katja kennt das Gefühl nur zu gut und packte gleich mal aus, was ihr schon so alles begegnet sei im Bett. Die 21-Jährige redet offenbar am liebsten über Sex, hat sich einen Haarreifen mit Penissen mitgenommen und ärgerte sich bei ihrem Einzug am meisten darüber, dass ihr der Vibrator abhanden gekommen war. 


Angst vor Pilzen

Und wer da dachte, peinlicher geht es nicht mehr, der wurde eines Besseren belehrt. Denn dann wurde es noch intimer. Von Glamour war bei "Promi Big Brother" so gar keine Spur. Auf der "Baustelle" müssen die Promis nämlich ihr Geschäft auf einem Dixiklo mit Campingtoilette verrichten. Bereits in der ersten Nacht musste das Dixieklo geleert werden, das sind Informationen, die man haben möchte. Für das Ausleeren sind die Promis selbst verantwortlich. Chethrin hatte bei der ganzen Situation aber ganz andere Sorgen: "Ich finde es würdelos sich mit Männern eine Toilette teilen zu müssen." Die Blondine hat zudem schreckliche Angst vor Krankheiten: "Da kann man voll schnell einen Pilz bekommen." Na, das kann in den nächsten zwei Wochen ja noch unterhaltsam werden. 

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Folge vom 17. August

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal