Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2018 >

"Promi Big Brother" 2018 – Sophia Vegas sorgt für den ersten Zoff

Der erste Zoff bei "Promi Big Brother"  

Sophia Vegas: "Ich verabscheue solche Menschen"

20.08.2018, 13:25 Uhr | t-online.de, JSp

Promi Big Brother: Schokoriegel-Komplott auf der Baustelle  (Quelle: SAT.1)

Sehnsucht nach Schokolade auf der Baustelle: Aber Sophia Vega passt die Verteilungsmethode von Pascal nicht. (Quelle: SAT.1)

Promi Big Brother: Schokoriegel-Komplott auf der Baustelle

Die Bewohner der Baustelle gewinnen 5 Münzen, die sie sofort beim Big Spender gegen Schokolade eintauschen. Doch Sophia Vegas passt Pascal Behrenbruchs Methode nicht, wie er die Mini-Schokoriegel verteilt. (SAT.1)






Sehnsucht nach Schokolade auf der Baustelle: Aber Sophia Vega passt die Verteilungsmethode von Pascal nicht. (Quelle: SAT.1)


Bei Schokolade hört die Freundschaft auf – jedenfalls wenn man Sophia Vegas fragt. Die Schwangere sorgte jetzt im "Promi Big Brother"-Haus für den ersten Streit. Der Grund: Man verwehrte ihr die Lieblingsschokolade.

Die Nerven der Promis in dem TV-Container liegen bereits nach wenigen Tagen blank. Besonders die Bewohner, die auf der "Baustelle" hausen müssen, sind geschwächt. Sie bekommen nur das Nötigste und müssen auf jeden Luxus verzichten. Bei einem Spiel gewannen Sophia Vegas und Co. jedoch ein paar Münzen. Davon wurde direkt Schokolade gekauft, die dann für Ärger sorgte. 

Mangelware auf der "Baustelle": Schokolade.  (Quelle: SAT.1)Mangelware auf der "Baustelle": Schokolade. (Quelle: SAT.1)

Das süße Drama

Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch übernahm die Verteilung der wertvollen Schokoriegel und eckte damit bei der Ex von Bert Wollersheim mächtig an:  "Also Snickers ist weg? Nee, ich mag kein Mars, ich mag nur Snickers." Für die 31-Jährige schrie das alles nach einem Skandal, sie machte ein riesiges Drama um die Süßspeise. Sophia warf Pascal vor, er habe sich mit Alphonso Williams abgesprochen, der DSDS-Gewinner hatte nämlich den letzten Snickers-Riegel bekommen.

Sophia Vegas: Im "Promi Big Brother"-Haus knallt es zum ersten Mal. (Quelle: SAT.1)Sophia Vegas: Im "Promi Big Brother"-Haus knallt es zum ersten Mal. (Quelle: SAT.1)

"Du bist unwichtig für mich!"

"Ich finde das so unnötig. Weil wir hier ein Team sind – und da stimmt sich keiner vorher ab, was wer kriegt. Das ist dumm. Richtig dämlich", schimpfte die Blondine. Für den ehemaligen Leistungssportler war diese Diskussion übertrieben: "Sei doch deswegen nicht angepisst. Wenn ich deine Sprüche kritisieren würde, wäre es auch blöd. Ich will nicht von dir Schatzi oder Baby genannt werden." Für Sophia war ab da klar: "Du musst nicht mein Freund werden. Ich hab kein Problem damit, dich nicht mehr Schatzi zu nennen. Du bist unwichtig für mich!"

Eine Aufgabe, die Pascal Berhenbruch mehr Freude bereitet: Chethrin Schulze und Katja Krasavice mit Wasser abspritzen.  (Quelle: SAT.1)Eine Aufgabe, die Pascal Berhenbruch mehr Freude bereitet: Chethrin Schulze und Katja Krasavice mit Wasser abspritzen. (Quelle: SAT.1)


"Ich verabscheue solche Menschen"

Auch später im Sprechzimmer hatte sich die ehemalige Dschungelcamperin noch nicht beruhigt: "So eine Arschlochnummer. Es geht mir nicht um das Snickers, es geht mir darum, wie er mich behandelt hat. Er versucht ja noch nicht mal, mich zu verstehen. Da denk ich mir: Das ist ein Arschloch. Ich mag solche Menschen nicht. Ich verabscheue solche Menschen." Ob die beiden sich wohl noch vertragen werden? Vielleicht ja im Luxusbereich, an Schokolade sollte es da jedenfalls nicht mangeln. 

Schwanger auf der "Baustelle"

Zu Beginn der Show lüftete Sophia übrigens ein riesiges Geheimnis: Die Blondine ist schwanger. Der 31-Jährigen und ihrem Baby solle es aber trotz "Baustellen"-Bereich an nichts fehlen. Sophia bekomme alle wichtigen Nährstoffe, die sie nun braucht, erklärte Moderatorin Marlene Lufen in der Live-Show am Samstagabend. 

Und sonst so?

Am Ende der Liveshow durften die Bewohner aus dem Luxusbereich noch einen ihrer Mitbewohner von der "Baustelle" in ihre Räumlichkeiten holen. Daniel Völz, Silvia Wollny und Cora Schumacher entschieden sich dabei gegen die schwangere Sophia Vegas und für den Schweizer Mike Shiva. Er durfte noch am selben Abend in den Luxusbereich ziehen. Seine ersten Worte im Himmel: "Ich kann jetzt nicht sprechen."

Mike Shiva: Der Schweizer ist Hellseher, Wahrsager und Unternehmer.  (Quelle: SAT.1)Mike Shiva: Der Schweizer ist Hellseher, Wahrsager und Unternehmer. (Quelle: SAT.1)

Daniel Völz musste nach einem verlorenen Spiel gegen Johannes Haller seinen Platz im Luxusbereich abgeben. Der amtierende "Bachelor" und der ehemalige "Bachelorette"-Kanidat tauschten die Plätze: Johannes genießt nun den Luxus, Daniel muss auf der "Baustelle" verweilen. Cora Schumacher wurde indes von den Zuschauern aus dem Luxusbereich auf die "Baustelle" gewählt. Bitter, jetzt, wo es dort nicht einmal mehr Schokolade gibt. 

Aktuelle Wohnsituation

Baustelle: Pascal, Alphonso, Nicole, Katja, Cora, Sophia, Daniel, Chethrin und Umut
Villa: Silvia, Johannes und Mike
Exit: Heinz

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Folge vom 18. August 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal