Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nebenjob Putzfrau: Abiturientin Ines gewinnt "Curvy Supermodel" 2018

Sie hat es geschafft  

Putzfrau Ines gewinnt "Curvy Supermodel" 2018

07.09.2018, 12:25 Uhr | iger, t-online.de

Nebenjob Putzfrau: Abiturientin Ines gewinnt "Curvy Supermodel" 2018. Putzfrau Ines aus Köln: Für die 18-Jährige ist der Traum vom Curvy-Supermodel-Titel wahr geworden. (Quelle: RTL II)

Putzfrau Ines aus Köln: Für die 18-Jährige ist der Traum vom Curvy-Supermodel-Titel wahr geworden. (Quelle: RTL II)

Sie hat sich durchgesetzt und die Jury überzeugt: Ines hat sich den Titel Curvy Supermodel 2018 erkämpft und ihre letzten Konkurrentinnen locker ausgestochen.

Sie hat das geschafft, wovon auch Hunderte Mitbewerberinnen geträumt haben: Die 18-jährige Ines gewinnt die diesjährige Staffel von "Curvy Supermodel". Mit ihrer Ausstrahlung und dem Modelpotenzial hatte die 1,71 Meter große Abiturientin, die einen Nebenjob als Putzfrau hatte, von Anfang an die Herzen der Juroren gewonnen.

"Wenn du aufgetakelt bist, dann bist du Beyoncé"

"Ich habe Sternchen in den Augen. Privat das Mädchen von nebenan und wenn du aufgetakelt bist, dann bist du Beyoncé", schwärmte Angelina Kirsch bereits in der ersten Folge. Moderatorin Jana Ina Zarrella ging noch einen Schritt weiter und verglich Ines bereits mit einem absoluten Supermodel: "Wenn ich diese Hüften sehe, wie Naomi Campbell."

"Ich bin schon über meine Grenzen gegangen"

Im Finale musste Ines aber noch mal Vollgas geben: Zwei Fotoshootings, ein Businesstermin mit Modelagent Peyman Amin und der finale Walk hatten es in sich. Beim Geschäftsessen musste sie den 47-Jährigen überzeugen. Der Modelagent und Inhaber der Agentur Pars Management zweifelte daran, dass sie die Jobs in Zukunft meistern werde: "Mit dem Nacktshooting hattest du Probleme. Wenn ich dich für ein Shooting buche, wo man viel Haut zeigt, muss man über seine Grenzen hinausgehen." Ines zeigte Willensstärke: "Ich bin schon über meine Grenzen gegangen." Peyman musste zugegeben: "Ines ist für ihr Alter sehr reif." 

Ines strahlt vom Cover

Nach jeder Challenge musste eine Kandidatin gehen – nur Ines konnte sich bis zum Schluss durchbeißen. Erst sagte Schulamit "Adieu", dann Alina und Rahel. Die finale Entscheidung fiel zwischen Ines und Pauline. Das Cover der "Joy Style" wurde enthüllt. Zu sehen: eine strahlende Ines.

"Das ist gerade super überwältigend, ich bin sprachlos", sagte sie unter Tränen. Die Kölnerin kann sich außerdem über einen 15.000-Euro-Shopping-Gutschein, eine Reise nach New York und einen Modelvertrag mit Pars Management freuen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal