Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Beverly Hills 90210" kommt wohl mit alter Besetzung zurück – fast

Kultserie aus den 90ern  

"Beverly Hills 90210" kommt mit alter Besetzung zurück

22.12.2018, 17:56 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: imago/Cinema Publishers Collection)

"Beverly Hills, 90210": Die 90er-Kultserie soll zurückkommen, mit den alten Schauspielern. (Quelle: ProSieben)

"Beverly Hills, 90210" soll zurückkommen, mit den alten Schauspieler

Kommt jetzt endlich das, worauf wir schon so lange warten mussten? Laut des Promi-Portals "Deadline" wird an einem Reboot des 90er-Jahre-Klassikers "Beverly Hills, 90210" getüftelt. Das Beste daran: Es sollen auch einige Stars von damals mit an Bord sein! (Quelle: ProSieben)

"Beverly Hills, 90210": Die 90er-Kultserie soll zurückkommen, mit den alten Schauspielern. (Quelle: ProSieben)


Von 1990 bis 2000 war "Beverly Hills 90210" DIE Serie für Jugendliche. Jetzt kommen Kelly, Brendon, Donna und Co. zurück, sogar in Originalbesetzung. Auf ein besonderes Liebespaar müssen Fans verzichten. 

Eine Fortsetzung der Kultserie aus den 90ern soll geplant sein. Jedenfalls berichtet das "Deadline" online. Bereits von 2008 bis 2013 gab es eine Neuauflage der Serie unter dem Titel "90210". Damals war allerdings von der alten Garde nur Jenny Garth dabei. Jetzt soll alles anders werden. 

Neben der 46-Jährigen, die in der Rolle der Kelly besonders beliebt war, sind angeblich auch Tori Spelling als Donna, Jason Priestley als Brendon, Ian Ziering als Steve, Brian Austin Green als David oder Gabrielle Carteris als Andrea mit dabei. Die Show wird offenbar gerade mehreren Sendern und auch Streamingdiensten angeboten. Der US-amerikanische Sender CBS habe schon Interesse gezeigt.  

Nicht mit dabei sein wird Shannen Doherty. Die Schauspielerin schlüpfte damals in die Rolle von Brenda, die Zwillingsschwester von Brendon. Die 47-Jährige war nach "Beverly Hills, 9210" vor allem für ihre Rolle als Hexe in "Charmed – Zauberhafte Hexen" bekannt. Die Amerikanerin litt in den vergangenen Monaten an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Sie hielt ihre Fans stets tapfer und ermutigend über ihre Chemotherapie auf dem Laufenden. 


Auch Luke Perry, der die Rolle von Dylan, Brendas aber auch Kellys Freund, übernahm, wird bei der Serienfortsetzung nicht dabei sein. Er hat offenbar terminliche Probleme. Der Schauspieler ist zum einen auch in der Netflix-Serie "Riverdale" zu sehen. Zum anderen ist er Teil des Films "Once upon a time in Hollywood". Der Quentin-Tarantino-Streifen soll im August 2019 in die Kinos kommen. Für die 90er-Kultshow hat Perry also schlichtweg keine Zeit. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe