Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Quoten: 6,7 Millionen sehen Bayern-Sieg im ZDF

Quoten  

6,7 Millionen sehen Bayern-Sieg im ZDF

19.01.2019, 11:00 Uhr | dpa

Quoten: 6,7 Millionen sehen Bayern-Sieg im ZDF. Die Münchener bejubelten ihren Sieg in Hoffenheim.

Die Münchener bejubelten ihren Sieg in Hoffenheim. Das ZDF konnte sich über die Einschaltquoten freuen. Foto: Hasan Bratic. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München startete mit einem 3:1-Sieg bei TSG 1899 Hoffenheim in die Rückrunde - für das ZDF bedeutete die Live-Übertragung am Freitagabend den Quotensieg.

6,69 Millionen schauten sich das Spiel 20.30 Uhr an und brachten dem Mainzer Sender eine Einschaltquote von 21,8 Prozent. Die Vorberichte ab 20.15 Uhr sahen 3,97 Millionen (14,2 Prozent).

Am Tag zuvor hatten das WM-Spiel der deutschen Handball-Auswahl gegen Serbien 6,76 Millionen Menschen gesehen, was einem Marktanteil von 27,5 Prozent entsprach.

Den zweiten Platz am Freitagabend sicherte sich die ARD mit der Tragikomödie "Praxis mit Meerblick: Willkommen auf Rügen", die 5,11 Millionen (16,5 Prozent) einschalteten.

Knapp dahinter folgt RTL mit 4,64 Millionen (15,1 Prozent) für ein Zocker-Special des Dauerbrenners "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch. Im Anschluss ab 22.15 Uhr sahen auf RTL 5,44 Millionen (23,8 Prozent) die Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat Domenico De Cicco (35) bekam die wenigsten Anrufe und flog als erster Teilnehmer raus.

ProSieben brachte es mit dem Bibelepos "Exodus: Götter und Könige" auf 1,40 Millionen Zuschauer (4,9 Prozent) und Sat.1 mit der Comedyshow "Luke Mockridge live" auf 1,30 Millionen (4,4 Prozent). 0,91 Millionen (2,9 Prozent) sahen auf Vox eine Folge der Krimiserie "Law & Order: Special Victims Unit", 0,72 Millionen (2,4 Prozent) schalteten das Boxerdrama "Creed - Rocky's Legacy" bei RTL II ein, und 0,69 Millionen (2,3 Prozent) interessierten sich für die Krimiserie "Elementary" bei Kabel eins.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe