Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp 2019 – Leila Lowfire nach IBES-Aus: "Es war eine krasse Zeit"

 (Quelle: t-online.de)Alle Infos zum DschungelcampSibylle RauchDomenico de CiccoEvelyn BurdeckiChris TöpperwienGisele OppermannBastian YottaTommi PiperSandra KiriasisLeila LowfireDoreen DietelFelix van DeventerPeter Orloff

INTERVIEW"Es war eine krasse Zeit"  

So viel hat Leila Lowfire im Dschungel abgenommen

Von Janna Specken

23.01.2019, 19:12 Uhr
Dschungelcamp 2019 – Leila Lowfire nach IBES-Aus: "Es war eine krasse Zeit" . Leila Lowfire: Sie musste das Camp verlassen.  (Quelle: TVNOW)

Leila Lowfire: Sie musste das Camp verlassen. (Quelle: TVNOW)

Am Dienstag wurde Leila Lowfire aus dem Dschungelcamp gewählt. Im Interview mit t-online.de spricht die Sexpertin über ihren Rauswurf, purzelnde Kilos und ihre Dschungelkollegen. 

Nach Tag 12 im australischen Busch ist für Leila Lowfire Schluss mit Maden, Palmen und nervigen Mitbewohnern. Doch Letztere hat das Model gar nicht als so nervig empfunden, im Gegenteil.

"Ich habe es mir anstrengender vorgestellt"

"Es war eine krasse Zeit. Ich bin sehr positiv überrascht, ich habe es mir schlimmer und anstrengender vorgestellt", verrät die Podcasterin. "Ich habe auch gedacht, dass es mit den Menschen hier wesentlich nerviger wird." Sie sei mit allen super zurechtgekommen und habe mit allen eine gewisse Bindung aufgebaut. Besonders zwei Frauen schloss die Berlinerin in ihr Herz: "Doreen und Sandra waren die Frauen, die mir in den letzten zwei Wochen am nächsten gestanden haben."

Nervige Pfunde hingegen hat Leila Lowfire schon verloren. "Ich habe fünf Kilo abgenommen, aber nach dem Mittagessen sind es wahrscheinlich nur noch drei", scherzt sie gut gelaunt im t-online.de-Interview.

"Der einfachste Weg ist, man selbst zu bleiben"

Warum sie das Camp verlassen musste, kann Leila Lowfire nicht einschätzen. Mit sich selbst ist sie allerdings voll zufrieden: "Ich glaube man kann sich vorher gar nicht vornehmen, wie man sich im Dschungel zeigen möchte. Man ist 24 Stunden am Tag dort. Der einfachste Weg ist, die ganze Zeit man selbst zu sein. Das habe ich auch gemacht und bin damit ganz gut gelaufen, meiner Meinung nach. Den Rest entscheidet natürlich der Zuschauer."

Viele Zuschauer haben von der 25-Jährigen erwartet, sie würde Tag und Nacht ihre Sexkenntnisse zum besten geben. Hat sie sich im Dschungelcamp zurückgehalten? "Ich habe viele tiefgründige Gespräche geführt, auch über Sex. Wir haben auch viel über Dating geredet. Es ist ganz cool, wenn man mit Männern und Frauen gleichzeitig darüber im Gespräch ist, um die verschiedenen Ansichten zu sehen. Wir haben auf jeden Fall sehr viel geredet, durchgehend die ganzen zwei Wochen. Anders konnte man sich dort auch gar nicht wachhalten. Die einen sind offener im Gespräch über Sex, den anderen ist das dann vielleicht manchmal zu detailliert."


Leila Lowfires Ziel im Camp war es, besonders vielen Menschen danach ein Begriff zu sein. Doch ob es geklappt hat, damit hat sie sich bisher noch nicht auseinandergesetzt: "Ich hatte mein Handy zwar schon in der Hand, aber ich habe es dann doch genutzt, um zu Hause anzurufen und zu sagen, dass es mir gut geht. Instagram oder anderes habe ich noch nicht gecheckt." Jetzt freue sie sich erst einmal auf ihre Herzensmenschen, ihr Zuhause und ihren Hund. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal