Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp – Kein Rauswurf wegen technischer Panne: So geht's jetzt weiter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi-Nord: Erben haben sich geeinigtSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextJanuar-Wetter besorgt MeteorologenSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextPrinzessin Dianas Ex-Butler hat KrebsSymbolbild für einen TextGaleria-Mitarbeiter: bittere NeuigkeitenSymbolbild für einen TextEx-BVB-Star zurück in der BundesligaSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen TextDschungel: Fans sorgen sich um CosimoSymbolbild für einen TextKatzenberger sauer auf "Arschkriecher"Symbolbild für einen TextDelfine verbünden sich mit FischernSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Fans lachen über TV-Panne bei IBESSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So geht es nach der Dschungelcamp-Panne weiter

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 25.01.2019Lesedauer: 2 Min.
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow: Am Donnerstag schickten sie keinen Camper nach Hause.
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow: Am Donnerstag schickten sie keinen Camper nach Hause. (Quelle: TVNOW)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Donnerstag feierte das Dschungelcamp eine Premiere: Wegen technischer Probleme musste keiner der Promis den Urwald verlassen. RTL verrät jetzt, wie sich das auf den weiteren Verlauf auswirken wird.

"Das Voting ist normal gelaufen und die Leitungen wurden wie üblich geschlossen. Allerdings verzögert sich aufgrund von Serverproblemen die Auswertung, daher können wir heute kein Ergebnis bekannt geben", erklärte Daniel Hartwich an Tag 14 im australischen Dschungel.

"Diese verrückte 13. Staffel"

"Hatten wir noch nie, diese verrückte 13. Staffel", stellte Sonja Zietlow fest. Doch nicht nur die Moderatoren waren verblüfft, auch die Promis mussten diesen Schock erst einmal verdauen. Doch am Freitag erwartet sie schon die nächste Überraschung: Denn dann müssen gleich drei Stars auf einmal aussteigen.

Am Freitag müssen drei Promis gehen

"Inzwischen konnte das Problem aufgeklärt werden: Aufgrund von Serverproblemen beim Votingdienstleister konnten die Abstimmungsergebnisse in der gestrigen Sendung nicht übermittelt werden", erklärte der Sender jetzt. Da am Donnerstag niemand gehen musste, werden am Freitagabend gleich drei Promis gehen.

So läuft das Ganze ab

Im ersten Teil der Sendung soll der Star ausziehen, für den beim Voting zuvor die wenigsten Zuschauer anriefen. Erst dann werde das Voting mit den verbliebenen fünf Halbfinalisten wieder aktiviert, heißt es in einer Pressemitteilung von RTL. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben alle Leitungen geschlossen. Am Ende der Freitagsfolge werden dann zwei Promis verkündet, die sofort das Camp verlassen müssen. Die übrigen drei Dschungelcamper ziehen dann wie gewohnt in das Finale ein, das am Samstagabend stattfindet. t-online.de wird live über das Event berichten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL-Pressemeldung
  • "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Folge vom 24. Januar
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dschungelstar Cosimo Citiolo verlässt wütend das Studio
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Janna Halbroth
Daniel HartwichRTLSonja Zietlow
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website