Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten - Klare Sache: Lieber Kroatien-Krimi als Familientherapie

Einschaltquoten  

Klare Sache: Lieber Kroatien-Krimi als Familientherapie

22.03.2019, 11:01 Uhr | dpa

Einschaltquoten - Klare Sache: Lieber Kroatien-Krimi als Familientherapie. Wie hat es der Täter gemacht? Branka (Neda Rahmanian) spielt den Mord an dem korrupten Beamten Ribar (Marijan Hinteregger) nach.

Wie hat es der Täter gemacht? Branka (Neda Rahmanian) spielt den Mord an dem korrupten Beamten Ribar (Marijan Hinteregger) nach. Foto: ARD Degeto/Conny Klein. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - "Der Henker" aus der Kroatien-Krimi-Reihe war am Donnerstag der klare Favorit der Zuschauer. Im Schnitt 5,05 Millionen schalteten für die neue Folge mit Neda Rahmanian als cooler Kommissarin Branka Maric ab 20.15 Uhr das Erste ein.

Der Marktanteil lag bei 16,4 Prozent - mit Abstand die besten Werte des Abends, allerdings etwas weniger Zuschauer als beim Kroatien-Krimi am Donnerstag davor.

Die Folge "Ein neues Leben" aus der neuen ZDF-Reihe "Tonio & Julia", bei der eine katholische Ehe- und Familienberatungsstelle im bayerischen Bad Tölz im Mittelpunkt steht, interessierte 4,24 Millionen (13,8 Prozent) - mehr als in den beiden ersten Folgen. Die "Tagesschau" um 20 Uhr sahen allein im Ersten 4,26 Millionen Zuschauer (15,2 Prozent).

Auf ProSieben stand ab 20.15 Uhr in Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel" diesmal das Nacktshooting an. Außerdem mussten die Kandidatinnen mit teurem Luxusschmuck posieren. Und nicht nur das: Ein Streit zwischen Lena und Jasmin eskalierte, die beiden gerieten aneinander, es gab Tränen. Schon im Vorfeld hatte das für Schlagzeilen gesorgt, weil Lena Anzeige wegen Körperverletzung erstattet hatte. Die Zuschauerzahlen waren allerdings nicht auf ungewöhnlichem Niveau: im Schnitt 2,52 Millionen (8,6 Prozent).

Auf RTL sahen ab 20.15 Uhr durchschnittlich 2,23 Millionen (7,2 Prozent) den Auftakt zur neuen Staffel der Actionserie "Alarm für Cobra 11", auf Sat.1 rund 1,66 Millionen (5,3 Prozent) die US-Serie "FBI", auf RTL II im Schnitt 1,30 Millionen (4,4 Prozent) die Sozialreportage "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt", bei Vox 1,10 Millionen (3,7 Prozent) die Komödie "Kindsköpfe 2" und auf Kabel eins 1,03 Millionen (3,5 Prozent) "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe