Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Bitter für RTL: DSDS-Finale hat gegen "50 Jahre ZDF-Hitparade" keine Chance

Bitter für RTL  

DSDS-Finale hat gegen "50 Jahre ZDF-Hitparade" keine Chance

28.04.2019, 11:59 Uhr | dpa

Nick Ferretti Alicia Awa Beissert und Davin Herbrüggen in der dritten Live Mottoshow der 16 Staffe (Quelle: RTL)
DSDS-Entscheidung: Das ist der neue Superstar

Lange sah es so aus, als würde Bohlens Entdeckung Nick das Rennen machen. Doch Sieger wird der Altenpfleger mit dem Herz für Senioren. So lief das DSDS-Finale. (Quelle: RTL)

DSDS-Entscheidung: Hier sehen Sie den großen Moment für den neuen Superstar. (Quelle: RTL)


In der Show "50 Jahre ZDF-Hitparade" nahm Thomas Gottschalk die Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Kultformats – und bescherte dem Sender den Quotensieg. Das DSDS-Finale lief dagegen deutlich schlechter. 

5,83 Millionen Zuschauer sahen die Jubiläumsshow mit Gästen wie Marianne RosenbergHeino und Howard Carpendale – ein Marktanteil von 19,5 Prozent. Erfolgreich lief auch die ARD-Quizshow "Ich will alles!" mit Jörg Pilawa, die 4,08 Millionen Menschen (14,4 Prozent) verfolgten.

DSDS hatte keine Chance

Das Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" hatte zur Primetime immerhin noch 3,48 Millionen Zuschauer (11,9 Prozent). Sieger der 16. Staffel wurde der Altenpfleger Davin Herbrüggen aus Oberhausen. Den Aufruf zur nächsten "DSDS"-Ausgabe hat RTL dennoch bereits gestartet. Sat.1 erreichte mit dem vierten Teil der "Harry Potter"-Fantasy-Reihe, "Harry Potter und der Feuerkelch", 1,41 Millionen Menschen (4,9 Prozent).


Ebenfalls noch recht gut dabei war Vox mit der Gospelkomödie "Sister Act II - In göttlicher Mission", die 1,15 Millionen Menschen (3,8 Prozent) einschalteten. Die Krimiserie "Hawaii Five-0" auf Kabel eins kam auf 870 000 Zuschauer (2,9 Prozent), die Abenteuerserie "The Shannara Chronicles" auf RTL II auf 670 000 (2,2 Prozent).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal