t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

Einschaltquoten: Krimi vor Spaß vor Abenteuer


Einschaltquoten
Krimi vor Spaß vor Abenteuer

Von dpa
16.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Der Moderator Guido Cantz fragte mal wieder: "Verstehen Sie Spaß?".Vergrößern des BildesDer Moderator Guido Cantz fragte mal wieder: "Verstehen Sie Spaß?". (Quelle: Tobias Hase./dpa)
Auf WhatsApp teilen

Berlin (dpa) - Krimi vor Komik, hieß es am Samstagabend bei vielen Fernsehzuschauern: 4,5 Millionen Zuschauer schalteten im ZDF "In Wahrheit: Mord am Engelsgraben" ein. Das entsprach einem Marktanteil von 19 Prozent.

3,12 Millionen Zuschauer (13,7 Prozent) entschieden sich für "Verstehen Sie Spaß?" in der ARD und sahen dem Team um Moderator Guido Cantz beim Leute-Veräppeln zu.

Sat.1 startete mit einem rührenden Familienabenteuer in den Abend: "Elliot, der Drache", mit Robert Redford in einer der Hauptrollen, wollten 2,18 Millionen Menschen (9,2 Prozent) sehen. Auf ProSieben trat Fußballprofi Christoph Kramer gegen Skirennläufer Felix Neureuther bei "Schlag den Star" mit Moderator Elton an. 1,36 Millionen Zuschauer (7,5 Prozent) verfolgten, wie Neureuther schließlich die Mehrzahl der Spaßkämpfe für sich entschied.

Dahinter folgen RTL mit der Spielshow "Team Ninja Warrior Germany" und 1,28 Millionen Zuschauern (5,4 Prozent) und Kabel eins mit der Serie "Hawaii Five-0" und 0,69 Millionen (3,0 Prozent). Vox strahlte "Ghostbusters - die Geisterjäger" aus, das Original von 1984. Damit erreichte der Sender 0,69 Millionen Zuschauer (2,9 Prozent). Das Schlusslicht bildete RTL II mit dem Tanzfilm "Honey", den 0,52 Millionen Menschen sehen wollten (2,2 Prozent).

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website