Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Bei "Riverdale": Shannen Doherty spielt für frühere Serienliebe Luke Perry (†52)

Bei "Riverdale"  

Shannen Doherty spielt für frühere Serienliebe Luke Perry (†52)

22.07.2019, 11:41 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Bei "Riverdale": Shannen Doherty spielt für frühere Serienliebe Luke Perry (†52). Shannen Doherty: Die Schauspielerin ist in einer Tributfolge von "Riverdale" zu sehen. (Quelle: Earl Gibson III/Getty Images)

Shannen Doherty: Die Schauspielerin ist in einer Tributfolge von "Riverdale" zu sehen. (Quelle: Earl Gibson III/Getty Images)

In "Beverly Hills, 90210" spielte er Shannen Dohertys große Liebe. Im März starb Luke Perry mit nur 52 Jahren. Seine einstige Serienfreundin würdigt ihn nun in "Riverdale". 

Shannen Doherty ist schon bald in einer Tribut-Folge der Serie "Riverdale" für ihren verstorbenen Ex-Kollegen Luke Perry zu sehen. Auf Instagram teilte die 48-Jährige zwei alte Fotos von sich und Perry, der im März nach einem Schlaganfall starb.

"Er wird vermisst. Heute. Morgen. Für immer"

Dazu schrieb sie rührender Worte: "Ich fühle mich sehr geehrt, Luke in 'Riverdale' würdigen zu können. Die Art, wie diese Show sein Andenken ehrt, ist wunderschön. Er wird vermisst. Heute. Morgen. Für immer." Die Tribute-Folge soll im Oktober unter dem Titel "Kapitel 58: In Memoriam" beim US-Sender "The CW" ausgestrahlt werden. In Deutschland wird "Riverdale" bei Netflix gezeigt.

Bereits am 7. August feiert die Neunziger-Kultserie  "Beverly Hills, 90210" ihr TV-Comeback. Shannen Doherty und Luke Perry spielten darin jahrelang das Liebespaar Brenda Walsh und Dylan McKay. In der Neuauflage sind neben Doherty auch wieder Jennie Garth, Jason Priestley, Tori Spelling, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris zu sehen. In der sechsteiligen Neuauflage sollen die Schauspieler eine überspitzte Version ihrer selbst darstellen. 


Doherty kämpft seit langem gegen den Brustkrebs und dokumentierte ihren Weg – inklusive einer Operation zum Brustaufbau – immer wieder in den sozialen Netzwerken. 2015 wurde die Krankheit bei ihr diagnostiziert. Gerade habe sie sich wieder Bluttests und Untersuchungen unterzogen, schrieb sie kurz vor Verkündung ihres "Riverdale"-Auftrittes bei Instagram. Sie sei dankbar, in einer Produktion zu arbeiten, die es ihr erlaube, sich um ihre Gesundheit zu kümmern.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal