t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Die Bachelorette": Der erste Kuss – Gerda Lewis schwärmt


Streit in der Männervilla
"Die Bachelorette": Der erste Kuss und die erste Rangelei

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 07.08.2019Lesedauer: 3 Min.
Harald und Luca: Bei "Die Bachelorette" kommt es zum handfesten Streit.Vergrößern des BildesHarald und Luca: Bei "Die Bachelorette" kommt es zum handfesten Streit. (Quelle: RTL)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eigentlich sollten die Männer bei "Die Bachelorette" um die letzte Rose von Gerda kämpfen. Harald und Luca richtigen ihre Kräfte allerdings lieber gegeneinander. Wenn zwei sich rangeln, dann knutscht eben der Dritte.

Zu ihrem Einzeldate lädt Gerda Lewis Kandidat Keno ein. Bei dem 27-Jährigen und der Bachelorette funkt es gewaltig. Die beiden genießen einen romantischen Nachmittag am Meer. Arm in Arm lauschen sie dem Meeresrauschen und es kommt, wie es kommen muss: Der erste Kuss der sechsten "Bachelorette"-Staffel findet statt.

"Er küsst gut"

Minutenlang knutschen Gerda und Keno. "Er küsst gut. Sehr gut", schwärmt die Bachelorette danach. "Es war sehr schön, es hat erstmal so ein bisschen gedauert, was ich aber nicht schlimm finde. Es war der richtige Zeitpunkt. Ich hätte mir nichts Schöneres vorstellen können in dem Moment." Auch Keno hat nach dem Date mit Gerda Schmetterlinge im Bauch und ist "geflasht".

Gerda kommt sogar zu einem eindeutigen Fazit: "Es war der romantischste Augenblick, den ich jemals hatte. Mit einer Person, die du sehr gern hast, mitten im Meer zu stehen und diesen Moment zu genießen, das ist einfach... Ich wünsche jedem Menschen, dass er mal dieses Gefühl hat, was ich in diesem Moment gefühlt habe!" Das hört sich fast so an, als könnten die anderen Männer den Kampf um die Rose aufgeben.

Rangelei zwischen Luca und Harald

Doch die haben so oder so ganz andere Kämpfe, die sie austragen. Es kommt nämlich in der Männervilla zum großen Streit zwischen Harald und Luca. Ein Wortgefecht der beiden endet in einer handfesten Auseinandersetzung. Die Männer rangeln unter tösendem Geschrei der anderen Kandidaten miteinander und versuchen sich gegenseitig in den Pool zu schmeißen. Luca schubst Harald und der zieht gleich mal versehentlich ein Sportgerät mit ins Wasser. "Halt Stopp! Jetzt reicht es", ruft einer der Rosenkavaliere und will eingreifen. Doch Luca lässt sich gar nicht beruhigen und schmeißt Harald erneut ins Wasser. Es folgen viele Schimpfwörter und unschöne Ausdrücke.

"Du bist ein richtig hässliches Schwein"

Im gemeinsamen Interview wird es auch nicht besser. "Harald ist kein ernst zunehmender Konkurrent", sagt Luca, während er neben ihm sitzt, um sich dann direkt an den 35-Jährigen zu wenden: "Lieber Harald, du bist einer, der sich gerne mal bei mir als Praktikant bewirbt und dann abgelehnt wird." Harald entgegnet: "Luca, du bist ein kleiner Schwanz." Daraufhin Luca: "Geh mir bitte einfach aus dem Weg." Haralds Schlusswort: "Das mache ich! Grundsätzlich habe ich auch mit hässlichen Menschen nichts zu. Ich weiß auch nicht, wie du hier hingekommen bist. Du bist ein richtig hässliches Schwein."


In der vierten Nacht der Rosen klärt sich dann auch dieser Streit. Bachelorette Gerda schickt nämlich die beiden Streithähne nach Hause und so müssen sich Luca und Harald sowieso nicht mehr begegnen. Gerdas Begründung für Lucas Rausschmiss: "Er setzt mich die ganze Zeit unter Druck, aber wenn ich ihm im Date die Chance gebe, dann nutzt er sie nicht richtig." Über Harald sagt sie: "Ich kann mir eine Beziehung mit ihm nicht vorstellen, mir fehlt da etwas."

Verwendete Quellen
  • "Die Bachelorette"-Folge vom 7. August 2019
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website