Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Der Bachelor": Was Kandidatinnen Denise und Jenny für einen Mann wollen

Zwei Kandidatinnen im Interview  

Warum sie jetzt beim "Bachelor" nach der Liebe suchen

Von Sebastian Berning

08.01.2020, 18:02 Uhr
"Der Bachelor": Was Kandidatinnen Denise und Jenny für einen Mann wollen. Denise-Jessica und Jenny S. wollen dem Bachelor an die Rose (Quelle: TVNOW)

Denise-Jessica und Jenny S. wollen dem Bachelor an die Rose (Quelle: TVNOW)

22 Frauen buhlen um die Gunst von Bachelor Sebastian Preuss. Die beiden Kandidatinnen Denise-Jessica und Jenny S. haben dabei ganz genaue Vorstellungen, was sie von einem Mann erwarten.

Es ist wieder Rosen-Ernte: Kickboxer Sebastian verteilt ab jetzt Grünzeug an Single-Damen. 19 mal kann er in der ersten Nacht der Rosen die Frage stellen, ob die Auserwählte diese Rose annehmen mag. Doch drei Singles werden leer ausgehen und müssen von Mexiko nach Deutschland zurückreisen.

Denise-Jessica: "Ich will keinen Mann, der einen betrügt."

Blond, süß, sportlich, bayerisch: Das könnte Bachelor Sebastian gefallen, kommt er doch genau wie Denise aus München. Doch die Großstadt trägt Schuld daran, dass die Tennislehrerin seit zweieinhalb Jahren solo ist.

"Das Problem ist, dass das Angebot in einer großen Stadt wie München zu groß ist", erzählt sie im Gespräch mit t-online.de. "Social Media macht die Partnersuche auch schwer. Man wird häufig bei Instagram angeschrieben. Einiges ist plump und man merkt, dass die Männer nur auf das Eine aus sind. Es ist schade, dass es keinen Mann gibt, der einen wirklich kennenlernen will."

Statt Internet-Flirts wagt sich die Münchenerin nun ins TV bei "Der Bachelor". Für Denise ein lang gehegter Wunsch: "Seit ich Single bin, wollte ich beim 'Bachelor' mitmachen. Im ersten Jahr Single-Leben habe ich mich aber irgendwie nicht so wirklich getraut. Jetzt habe ich es versucht, meinen Mädels aber nichts davon erzählt. Erst als ich die Zusage bekam, habe ich ein paar meiner Freundinnen eingeweiht."

Einen wirklichen Favoriten unter den Ex-Bachelors hat sie nicht. Keiner war so wirklich ihr Typ. Doch der richtige Look steht für das Dirndl-Beauty nicht an oberster Stelle: "Mittlerweile ist mir das Aussehen nicht mehr so wichtig wie früher. Ich will einfach keinen Mann, der einen betrügt." Ein weiteres No-Go für sie ist, wenn das Gegenüber nicht wirklich zuhört und immer das gleiche fragt. "Ich will Interesse spüren. Auch der Bachelor muss sich für mich interessieren."

22 Flirt-hungrige Singles warten auf Bachelor Sebastian Preuss (m.) (Quelle: TVNOW / Arya Shirazi)22 Flirt-hungrige Singles warten auf Bachelor Sebastian Preuss (m.) (Quelle: TVNOW / Arya Shirazi)

Jenny S.: "Die Mädels werden denken, ich passe nicht in die Sendung."

Bei ihr muss vor allem der Bachelor interessiert sein: Immerhin ist die Freiburgerin eine von fünf Frauen mit dem Vornamen Jennifer. Wobei die Veganerin mit ihren Tattoos bei Sebastian sicherlich im Gedächtnis bleiben dürfte. 

Doch gerade die könnten zum Rosenkrieg mit den anderen Kandidatinnen führen, meint Jenny: "Ich glaube schon, dass einige Mädels denken werden, dass ich nicht in die Sendung passe. Aber das ist mir völlig egal. Ich denke schon, dass ich mich unter den Mädels etwas komisch fühlen werde. Ich bin nicht das typische Mädchen und beim 'Bachelor' sind in der Regel eben viele typische Mädchen dabei."

"Ich bin jetzt über fünf Jahre Single. Ich hatte jetzt lang genug Zeit, um mir Gedanken zu machen, was ich will", erklärt sie. "Und je klarer die Vorstellung von den eigenen Erwartungen ist, desto schwieriger wird es, einen Partner zu finden. Ich kann allerdings auch als Single gut leben und brauche nicht unbedingt einen neuen Mann. Es muss passen, sonst endet es am Ende doch eh in einer Trennung."

Vielleicht entspricht der neue Rosenkavalier da ja genau den Vorstellungen der beiden Frauen...

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal