Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau"-Iris kaum wiederzuerkennen

30 Kilo Gewicht verloren  

"Bauer sucht Frau"-Iris kaum wiederzuerkennen

14.01.2020, 15:56 Uhr | spot on news, t-online.de, joh

"Bauer sucht Frau"-Iris kaum wiederzuerkennen. Uwe und Iris Abel verliebten sich in der Sendung "Bauer sucht Frau": Die 51-Jährige hat nun 30 Kilo abgenommen.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Uwe und Iris Abel verliebten sich in der Sendung "Bauer sucht Frau": Die 51-Jährige hat nun 30 Kilo abgenommen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Mit einem Foto bei Instagram meldet sich "Bauer sucht "Frau"-Teilnehmerin Iris Abel aus dem Urlaub. Darauf sieht man nicht nur eine Pool-Landschaft, sondern auch den Abnehm-Erfolg der 51-Jährigen. j

"Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin Iris Abel hat etwa 30 Kilo abgenommen. Die 51-Jährige veröffentlichte ein Foto bei Instagram, auf dem sie ihre neue Figur zeigt.

Derzeit ist sie in Ägypten im Urlaub. Via Instagram schickte sie ihren Fans "ein paar Sonnenstrahlen, die wärmen" und postete dazu eine kleine Fotocollage. Eines der Bilder zeigt ein Selfie, auf dem sie sich im Fenster spiegelt. Darauf ist Abel in einem roten Bikini zu sehen. Als sie via Instagram gefragt wird, ob ihre Haut schon gestrafft worden sei, antwortet Abel: "Nein, noch nicht. Dank Sport und gutem Bindegewebe geht es noch."

Ernährungsberatung und Operation

Im vergangenen Sommer hatte Iris Abel verraten, dass sie sich ein Magenband hat einsetzen lassen. Laut RTL arbeitet die 51-Jährige bereits seit Herbst 2018 an ihrem großen Ziel, 50 Kilo abzunehmen. Auch zur Ernährungsberatung sei sie gegangen, bevor die Operation folgte.

Bei "Bauer sucht Frau" fand sie die große Liebe. Iris lernte ihren Mann Uwe Abel 2011 in der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" kennen. Die Hochzeit folgte zwei Jahre später. Im Sommer 2018 gewann die gelernte Versicherungsangestellte mit ihrem Mann die Show "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal