Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp: Sonja Kirchberger, du hast die Krone nicht verdient!


MEINUNGAb hier nur Trash  

Dschungelcamp Tag elf: Sonja, du hast die Krone nicht verdient

21.01.2020, 17:43 Uhr
 (Quelle: RTL)
Dschungelcamp: Sonja Kirchberger muss den Dschungel verlassen

Nach der Nullrunde am gestrigen Tag wurde heute wieder ein Bewohner aus dem Camp gewählt. Erwischt hat es diesmal Schauspielerin Sonja Kirchberger. Elena Miras trifft das ganz besonders. (Quelle: RTL)

Elfter Tag im Dschungelcamp: Elena Miras beweint das Aus von Sonja Kirchberger – zu sehen ab Minute acht. (Quelle: RTL)


Was ist denn mit Sonja Kirchberger los? Die Venusfalle verwandelt sich zur Stänkertante, provoziert ihre Mitcamper und rät der 41-jährigen Witwe Büchner: Danni, trauer leise! 

Ob die Trichterspinne eine ähnliche Wirkung hat wie die Tarantel? Jedenfalls wirkt Sonja Kirchberger an Tag elf im Dschungelcamp wie von selbiger gestochen. Die Schauspielerin regt sich künstlich über Anastasiya auf, weil die auf ihren vermeintlichen Rauswurf mit Applaus reagiert. "Da kämpfen die Leute um die Krone und du machst eine Farce daraus. Du hast die Krone nicht verdient." 

"Die Krone muss man sich erarbeiten" 

Interessant wäre zu erfahren, was Sonja Kirchberger von einer Dschungelkrone erwartet oder vielmehr noch, was sie denkt als Königin tun zu müssen. Vielleicht meint die Österreicherin, sie müsse Harry und Meghan ersetzen oder vielleicht sogar die Queen selbst? "Die Krone muss man sich erarbeiten", wettert sie gegen Anastasiya. Es scheint fast so, als hätte Sonja Kirchberger wieder einmal nicht das richtige Werkzeug gefunden, um ihre lockeren Schrauben zu festigen. 

  • Erkenntnisse aus der elften Folge:
  • Prince Damien wohnt alleine in einer WG
  • Elena hat kein Interesse an Anastasiya
  • Ein Dschungelkönig muss für etwas stehen 
  • Raúl Richter kann gut fangen, schon länger 

Danni, trauer leise!

Am Höhepunkt ihrer Entgleisung mahnt Sonja Danni Büchner sogar an, sie solle doch um Himmels Willen endlich nicht mehr in der Öffentlichkeit trauern. "Dass man auch nicht ein bisschen leiser trauer kann", knallt sie der Witwe um die Ohren. Und auch Markus Reinecke stimmt der 55-Jährigen zu: "Es ist schlimm, wenn jemand stirbt, aber ich muss ja nicht jeden damit vollsülzen."

Hauptsache Sonja kann nach ihrer Tirade gut schlafen. "Das war cool", profiliert sie sich am Lagerfeuer, während Danni ein Bad nimmt, gewohnt in einem Meer von Tränen. "Ich fühle mich perfekt", stellt hingegen Sonja fest. Die Geschichte von Danni und ihrem Mann ist schließlich "ausgezerrt" und das musste einfach mal gesagt werden. Ob sich so eine Dschungelkönigin verhält? Die Zuschauer sehen sie offenbar nicht als Queen. Ciao, Baba und Bussi, Sonja.

Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Verwendete Quellen:
  • "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 20. Januar 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal