Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Der Bachelor": Kandidatin fliegt, weil sie Sebastian nicht küssen will

"Das ist emotionale Erpressung"  

Zuschauer entsetzt von Bachelor Sebastian

06.02.2020, 19:47 Uhr | rix, t-online

"Der Bachelor": Kandidatin fliegt, weil sie Sebastian nicht küssen will. Sebastian: Er will im TV die Liebe fürs Leben finden. (Quelle: TVNOW)

Sebastian: Er will im TV die Liebe fürs Leben finden. (Quelle: TVNOW)

Sie wollte nicht knutschen, also musste sie gehen: Weil sich Bachelor Sebastian das Einzeldate in der fünften Folge anders vorgestellt hatte, schickte er Kandidatin Linda nach Hause – und das Netz tobt.

In Folge fünf fordert der Bachelor die Ladys auf, mehr Leidenschaft und Einsatz zu zeigen. Vor allem von Kandidatin Linda wünscht sich das der Rosenkavalier und lädt sie zum Einzeldate in ein Duft-Hotel ein. "Hauptbestandteil dieses Dates ist, dass ich herausfinde, wie nah ich der Frau komme", sagt der 30-Jährige vor dem Rendezvous.

"Ein bisschen kuscheln ist ja nicht schlimm"

Linda ist sich nicht ganz so sicher, worauf sie sich gefasst machen muss: "Ich bin gespannt, was sich ergeben wird. Ein bisschen kuscheln ist ja nicht schlimm." Doch der Bachelor will mehr als nur "ein bisschen kuscheln". Direkt nach der Partnermassage holt Sebastian zur Kussattacke aus. Wie die Studentin dabei Sebastian abblitzen lässt, sehen Sie oben im Video.

Abends dann beim Schampus im Pool geht der Junggeselle erneut in die Offensive. "Wie wichtig ist dir Küssen in einer Beziehung?" Auch mit dieser plumpen Frage kriegt er Linda nicht rum. "Wir sind hier nicht bei wünsch dir was!", so die 24-Jährige. Der Bachelor habe einfach schon zu viele Teilnehmerinnen geküsst. "Ich möchte nicht eine von den vielen sein." Sebastian bleibt hartnäckig, streichelt ihr übers Gesicht. Doch Linda hat ihre Prinzipien. Zurecht. Für den Bachelor ist das Date gelaufen. Dass seine Auserwählte bei ihm schläft, will er nun auch nicht mehr. Die Nacht verbringen sie getrennt.

Am nächsten Morgen fragt er Linda erneut nach dem Kuss. "Können wir das gestrige Thema noch mal aufnehmen? Du weißt, die Zeit hier ist sehr, sehr knapp. Und wir hätten die ganze Nacht miteinander verbringen können!" Er habe immer wieder drüber nachdenken müssen, habe kaum schlafen können, sieht sich selbst mittlerweile als Opfer. "Das fand ich sehr traurig", sagt er ihr noch einmal. Linda bekommt langsam ein schlechtes Gewissen, befürchtet, die Sendung nach der nächsten Nacht der Rosen verlassen zu müssen. "Ich werde definitiv weiter um dich kämpfen", sagt sie ihm kurz vor der Entscheidung. Doch das hat nichts gebracht. Die letzte Rose geht an Natali, Linda muss gehen.  

So reagieren die Zuschauer

Die Folge sorgt im Netz für Furore. Zuschauer zeigen sich entsetzt. "Ich bin schockiert vom Bachelor. Das ist emotionale Erpressung", kommentiert eine Userin auf Twitter die Szenen. Ein anderer Nutzer wendet sich direkt an den Sender: "Liebes RTL, (...) eure Bachelor-Wahl dieses Jahr ist absolut katastrophal."

Linda, eine Kandidatin, die auf ihre Prinzipien beharrte und dafür bestraft wurde. Neben Linda musste übrigens auch Denise-Jessica am Mittwochabend den Bachelor verlassen. Neun Kandidatinnen sind aktuell noch im Rennen. 

Verwendete Quellen:
  • "Der Bachelor"-Folge vom 5. Februar
  • Twitter #Bachelor

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal