Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"Let's Dance": Sabrina Setlurs erste Worte nach ihrem Aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrand in Seniorenheim – ein ToterSymbolbild für einen TextTrump will US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextLothar Matthäus rechnet mit dem DFB abSymbolbild für einen TextHindenburgdamm: Bahn reagiert auf KritikSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextDeutsche kaufen viele WeihnachtsbäumeSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextMann sprengt aus Versehen Auto in die LuftSymbolbild für einen Watson TeaserLanz' Ehefrau zeigt trainierten KörperSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sabrina Setlur: Erste Worte nach ihrem "Let's Dance"-Aus

Von t-online, rix, JaH

Aktualisiert am 07.03.2020Lesedauer: 3 Min.
Sabrina Setlur: Die Rap-Queen muss "Let's Dance" verlassen.
Sabrina Setlur: Die Rap-Queen muss "Let's Dance" verlassen. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der nächste Promi ist raus: Am Freitagabend musste auch Sabrina Setlur die Tanzshow verlassen. Die Rapperin zeigte sich nach ihrem "Let's Dance"-Aus enttäuscht und traurig.

Sabrina Setlur konnte bei "Let's Dance" weder die Juroren noch die Zuschauer von sich überzeugen. Für ihren Cha-Cha-Cha zu "On The Floor" von Jennifer Lopez und Pitbull bekam sie von den Juroren gerade einmal zwölf Punkte.


"Let's Dance": Diese Stars tanzten im Finale

DSDS-Gewinner von 2012 Luca Hänni
Artistin Lili Paul-Roncalli
+1

Damit bildete die Rap-Queen zwar nicht das Schlusslicht auf der Punkteliste, dennoch reichte es nicht für die nächste Runde. Sie bekam die wenigsten Anrufe von den Zuschauern, wurde somit rausgewählt. Nach nur zwei Runden musste die Frankfurterin die Show am Freitagabend verlassen. Die Verkündung der Entscheidung können Sie sich auch im Video anschauen.

Sabrina Setlur: Die Rap-Queen muss "Let's Dance" verlassen.
Sabrina Setlur: Die Rap-Queen muss "Let's Dance" verlassen. (Quelle: imago images)

"Das ist nicht das, was wir wollten"

Im Anschluss an die Show sagte die 46-Jährige im Interview mit RTL: "Ach ja, wir haben alles gegeben und es hat nicht gereicht. Und ja – so ist das." Ihr Tanzpartner Nikita Kuzin ist trotz dem Aus noch von der Musikerin begeistert und froh über die Erfahrung an ihrer Seite: "Ich glaube, das war alles super. Klar, die erste Entscheidung – das ist nicht, was wir wollen und alles, aber ich habe Sabrinas Energie gefühlt, ich habe das Publikum gefühlt und unser Cha-Cha-Cha war das Beste, was wir machen konnten."

An einer mangelnden Harmonie zwischen Profitänzer und Rapperin lag es also nicht. Denn auch die 46-Jährige erklärte nach ihrem Aus: "Ich bin froh, dass Nikita das mit mir gemacht hat und es tut mir natürlich sehr leid, dass ich es nicht geschafft habe, dass wir weiterkommen. Ich kann nur das geben, was ich geben kann und es hat halt einfach nicht gereicht. Aber so ist das Leben." Sie hätte sich gewünscht, länger in der Show zu bleiben, um weiter an sich arbeiten zu können.

Funkstille auf Instagram

Normalerweise äußern sich ausgeschiedene "Let's Dance"-Kandidaten in der Regel am Tag nach ihrem Rausschmiss auf den sozialen Netzwerken. Sie richten sich an Fans, bedanken sich trotz der Niederlage für die Anrufe und die Unterstützung. Auf dem Instagram-Kanal von Sabrina Setlur herrschte bisher allerdings Funkstille.

Schlechter als Sabrina Setlur tanzte am Freitag übrigens nur John Kelly. Der 52-Jährige wagte sich mit einem Jive zu "Can't Take My Eyes Off You" von Frankie Valli aufs Parkett. Doch der Sänger der Kelly Family vertanzte sich während der Performance und fand nicht schnell genug zurück in seine Choreografie. Das blieb auch von den Juroren nicht unbemerkt. Und so bekam der Musiker von der Jury nur zehn Punkte.

Die Punkte auf einen Blick

  • Lili Paul-Roncalli: 26 Punkte
  • Moritz Hans: 26 Punkte
  • Luca Hänni: 22 Punkte
  • TIjan Njie: 22 Punkte
  • Laura Müller: 20 Punkte
  • Martin Klempnow: 19 Punkte
  • Loiza Lamers: 19 Punkte
  • Ilka Bessin: 17 Punkte
  • Sükrü Pehlivan: 14 Punkte
  • Ulrike von der Groeben: 12 Punkte
  • Ailton: 12 Punkte
  • Sabrina Setlur: 12 Punkte
  • John Kelly: 10 Punkte

Doch da das letzte Wort nun einmal die Zuschauer haben, schaffte es John Kelly trotz schlechter Bewertung in die nächste Runde. Aktuell sind noch 12 von 14 Kandidaten im Rennen. Neben Sabrina Setlur hatte vergangene Woche auch Steffi Jones "Let's Dance" verlassen müssen.

Zu den Favoriten der diesjährigen Staffel zählen Schauspieler Tijan Njie und Artistin Lili Paul-Roncalli. Beide sahnen von Beginn an die meisten Punkte ab. Ob das auch so bleibt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Let's Dance"-Folge vom 6. März
  • RTL: "'Let's Dance': Das sagt Sabrina Setlur zu ihrem Aus"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Programmänderung: Diese Shows fallen heute aus
InstagramJennifer LopezLet's DanceRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website