Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Big Brother": Menowin Fröhlich und weitere Promis im Haus – Zuschauer genervt

Zuschauer nur noch genervt  

"Big Brother" hintergeht Promi-Bewohner

10.03.2020, 12:46 Uhr | JaH, t-online.de

 (Quelle: Sat.1)
"Big Brother": Jade zieht ein

Jade mischt Big Brother auf! Und sie ist nicht die Einzige - auch ihr ehemaliger Flirt Serkan zieht ins Glashaus ein. (Quelle: Sat.1)

"Big Brother": Das sind die Vorzüge der neuen Bewohnerin Jade. (Quelle: Sat.1)


Am Montag zogen vier neue Bewohner ins "Big Brother"-Haus ein. Unter ihnen befinden sich zwei Promis, die sogar einmal ein Techtelmechtel miteinander hatten. Dass der jeweils andere auch dabei sein wird, verschwiegen die Verantwortlichen.

Große Aufregung gab es am Montag bei "Big Brother". Vier neue Bewohner, darunter drei Prominente, zogen neu in den Container ein. Neben der unbekannten Romana wagten auch die mehr oder weniger bekannten Kandidaten Menowin, Jade und Serkan das Überwachungsexperiment. 

Doch gerade Serkan und Jade, die sich aus dem Kuppelformat "Bachelor in Paradise" kennen, machten große Augen, als sie den jeweils anderen sahen. Die beiden hatten in der RTL-Sendung ein Techtelmechtel. Sie knutschten leicht angetrunken miteinander. Jade war danach aber weniger begeistert von Serkan als er von ihr. Dass sie nun bei "Big Brother" erneut aufeinandertreffen würden, hatte man ihnen verschwiegen.

"Ihr ist alles zuzutrauen" 

Serkans Freundin Carina, die ebenfalls bei "Bachelor in Paradise" dabei war und dort auch mit Serkan zusammenkam, zeigte sich schockiert, nachdem sie erfuhr, mit wem ihr Freund zukünftig zusammenleben wird. "Nein, wir wussten nicht, dass Jade mit einzieht und natürlich finde ich das nicht gerade toll", schimpfte sie auf ihrem Instagram-Profil. "Aber ich vertraue Serki und weiß, dass er nichts machen wird", sagte Carina. Über Jade meint sie allerdings: "Ihr ist alles zuzutrauen!" 

In einem weiteren Eintrag erklärte sie, warum sie auf die frischgebackene "Big Brother"-Bewohnerin gar nicht gut zu sprechen ist: "Mir geht es nicht um den Kuss, den Serkan damals mit ihr hatte. Sondern darum, dass sie mich im TV aufs Übelste beleidigt hat, danach nicht aufgehört, sondern weitergemacht hat und dann auch noch einer Freundin geschrieben hat, sie solle mich bei "Promis unter Palmen" richtig fertig machen." Freundinnen werden Carina und Jade wohl nicht mehr.

Zuschauer auf Twitter empört 

Doch Carinas Partner Serkan muss jetzt mit Jade im "Big Brother"-Haus klarkommen. Die Zuschauer finden es größtenteils übrigens nicht gut, dass jetzt auch drei Promis in der Show dabei sind. Via Twitter herrschte die Meinung, dass dieser Versuch die Quote zu retten, verzweifelt sei. Viele hatten sich darüber gefreut, dass es endlich wieder eine Normalo-Ausgabe der Sendung gibt. 

Tatsächlich hat sich der Promi-Einzug bereits auf die Quote ausgewirkt. Wie "Quotenmeter" berichtet, konnte sich die Realityshow vom ganz großen Desaster erholen. Gegenüber der Vorwoche sahen immerhin etwas mehr Zuschauer zu. 1,17 Millionen waren am Montag vor dem Fernseher dabei. Während es in der Woche davor nur zu einem Marktanteil von 3,2 Prozent reichte, schaffte Sat.1 in dieser Woche 3,9 Prozent. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal