Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Shopping Queen" und "Das perfekte Dinner": So geht es weiter

Wegen Corona-Maßnahmen  

So geht es jetzt für "Shopping Queen" weiter

20.04.2020, 21:22 Uhr | spot on news

"Shopping Queen" und  "Das perfekte Dinner": So geht es weiter. Guido Maria Kretschmer: Durch "Shopping Queen" hat der Designer viele neue Fans gewonnen. (Quelle: MG RTL D / Andreas Friese)

Guido Maria Kretschmer: Durch "Shopping Queen" hat der Designer viele neue Fans gewonnen. (Quelle: MG RTL D / Andreas Friese)

Bei "Shopping Queen" und "Das perfekte Dinner" kommt man nicht nur vor dem Fernseher zusammen, sondern es treffen auch Menschen beim Dreh aufeinander. VOX sagt jetzt, wie es mit den Shows weitergehen wird.

Viele TV-Produktionen liegen aktuell wegen der Corona-Krise auf Eis. Die VOX-Show "Shopping Queen" gehört jedoch nicht dazu, wie eine Sprecherin des Senders mitteilt.

Mit der Lockerung der Corona-Maßnahmen dürfen kleine Geschäfte ab dieser Woche wieder vielerorts öffnen, auch wenn ihre Ware nicht zur essenziellen Versorgung beiträgt. Kleidung, Schmuck und Accessoires zu kaufen, ist also ab sofort wieder möglich. Einer Wiederaufnahme der Dreharbeiten von "Shopping Queen" steht damit nichts mehr im Wege. Die VOX-Doku hatte die Produktion wegen der Coronavirus-Pandemie vorübergehend eingestellt.

Auch "Das perfekte Dinner" legte eine Drehpause ein. Für den Koch-Wettbewerb laden sich fünf Hobbyköche aus einer Stadt gegenseitig nach Hause ein. Sie servieren ihren Gästen ein Drei-Gänge-Menü, das anschließend von der Konkurrenz bewertet wird. Wegen des Coronavirus gilt deutschlandweit ein Kontaktverbot in privaten Haushalten. Lediglich Lebenspartner dürfen einander zu Hause besuchen.

VOX-Dokus wollen Drehpause beenden

"Da Läden bislang geschlossen hatten und auch für private Haushalte das Kontaktverbot gilt, haben wir mit der Aufzeichnung von 'Shopping Queen' und 'Das perfekte Dinner' pausiert", erklärt eine Sprecherin des Kölner Senders der Nachrichtenagentur spot on news. "Versorgungsengpässe" seien dadurch jedoch nicht entstanden, da beide Formate bereits einige Folgen vorproduziert hatten.

Zumindest für "Shopping Queen" mit Guido Maria Kretschmer dürfte es also bald mit den Dreharbeiten weiter gehen. Die Produktion von "Das perfekte Dinner" dürfte sobald wie möglich nachziehen. "Aufgrund der bereits in Kraft getretenen und angekündigten Lockerungen gehen wir davon aus, die Produktionen unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen in Kürze wieder aufnehmen zu können", äußert sich der Sender weiter.

Ein Drag Queen-Special von "Shopping Queen" hatte der Sender ebenfalls verschoben. Allerdings seien die Folgen bereits vor dem Ausbruch des Coronavirus aufgezeichnet worden, bestätigte die Sprecherin. "Sie werden lediglich zu einem späteren Zeitpunkt ins Programm kommen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Spot on news

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal