Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance" – Menzingers erste Worte nach Show-Aus: "Dieser Traum ist geplatzt"

Kathrin Menzinger und Tijan Njie  

Erste Worte nach "Let's Dance"-Aus: "Dieser Traum ist geplatzt"

16.05.2020, 16:05 Uhr | rix, sow, t-online

"Let's Dance" – Menzingers erste Worte nach Show-Aus: "Dieser Traum ist geplatzt". Kathrin Menzinger und Tijan Njie: Kurz vor dem Finale war für das Paar Schluss. (Quelle: TVNOW /Stefan Gregorowius)

Kathrin Menzinger und Tijan Njie: Kurz vor dem Finale war für das Paar Schluss. (Quelle: TVNOW /Stefan Gregorowius)

Kurz vor dem Finale hat Tijan Njie "Let's Dance" verlassen müssen. Der "Alles was zählt"-Star hat sich zu seinem Rauswurf bislang nicht geäußert – seine Partnerin Kathrin Menzinger jetzt schon.

Tijan Njie galt von Anfang an als Favorit. Bereits in der Kennenlernshow von "Let's Dance" hatte er die meisten Punkte eingeheimst, auch in den Shows darauf konnte der Schauspieler die Juroren von sich überzeugen. Doch dieses Mal war die Konkurrenz einfach stärker. Der 28-Jährige bekam von der Jury die wenigsten Punkte und von den Zuschauern die wenigsten Anrufe. Kurz vor dem Finale muss der "Alles was zählt"-Star gemeinsam mit seiner Partnerin Kathrin Menzinger die Tanzshow verlassen.

Die meldet sich auf Instagram nun mit einem rührenden Post zu Wort:

Dort schreibt sie: "Wie gerne würde ich jetzt an der Freestyle Choreo für uns arbeiten – stattdessen liege ich auf der Couch und versuche meine Gefühle über den gestrigen Abend in Worte zu fassen." Wie eine nicht beendete Reise würde es sich anfühlen, nur schlimmer. Danach beschreibt Menzinger, wie toll die Zusammenarbeit mit Tijan Njies gelaufen sei: "Ich wusste von Anfang an, dass wir beide gut miteinander harmonieren würden – und ich hatte sowas von Recht!"

"Dieser Traum ist gestern geplatzt"

Sie hätten als Paar mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen gehabt, von "Hürden", "Opfern" und "Kritik" ist die Rede. Doch die Tänzerin meint: "Wir sind uns selbst, und unserer Vorstellung, wie unsere Tänze aussehen sollen, immer treu geblieben." Bitter sei das Ausscheiden dennoch, denn sie hatten den Traum, die 13. Staffel zu gewinnen. "Dieser Traum ist gestern geplatzt – und das müssen wir jetzt erst mal verarbeiten."

Tijan Njies wurde in dem Posting verlinkt, doch reagiert hat der Schauspieler bislang nicht. Dabei gäbe es allen Grund: Kathrin Menzinger gerät bei dem Gedanken an ihn ins Schwärmen: "So sehr für das Tanzen gelebt wie du hat bis jetzt keiner. Dein Einsatz, dein Input, deine Energie, dein Talent, deine Lebensfreude (...) deine Persönlichkeit, dein Charakter, dein Verständnis für die Aufgabe eines Tänzers (...) das alles macht dich für mich ganz besonders." Gegen keinen Pokal der Welt würde sie die Erfahrung mit Njies eintauschen wollen – ihre rund 126.000 Fans auf Instagram sind hin und weg bei so vielen Emotionen.

Das Finale ohne Kathrin Menzinger und Tijan Njie

Die Finalisten der 13. Staffel von "Let's Dance" stehen fest. Moritz Hans, Luca Hänni und Lili Paul-Roncalli tanzen am kommenden Freitag um den Sieg und den Titel "Dancing Star 2020".

Die meisten Punkte bekam bisher Lili Paul-Roncalli, doch gerade in den vergangenen Wochen fiel auch Luca Hänni positiv auf. Während der DSDS-Sieger von 2012 in den ersten Folgen stets 22 Punkte bekam, sahnte er zuletzt von den Juroren in all den Wochen gleich fünfmal die volle Punktzahl ab. Seine Konkurrentin gelang das bis jetzt erst viermal.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal