Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Kampf der Realitystars": "Stange, Tanzen!" – Steff entfacht Sexismus-Debatte

"Sind wir Objekte?"  

Heftige Sexismus-Debatte bei "Kampf der Realitystars"

19.08.2020, 13:12 Uhr | JaH, t-online

"Kampf der Realitystars": Streit zwischen Aurelie und Steff eskaliert

Aurelie kann es nicht fassen: In der neuen Folge von "Kampf der Realitystars" konfrontiert sie Steff mit einem Spruch, den er über seine Frau getätigt hatte. Das Model findet: Das war klar frauenfeindlich. Doch Steff will seinen Fehler nicht einsehen. (Quelle: RTL II)

"Ekelhafter Charakter": Sehen Sie hier schon jetzt die Szene, in der der Streit zwischen Aurelie und Steff eskaliert. (Quelle: RTL II)


Im RTLzwei-Format mit Georgina Fleur, Willi Herren und Co. kam es zum großen Streit. Neuzugang und Auswanderer Steff Jerkel sorgt mit unüberlegten Sprüchen für Ärger.  

Am Mittwochabend entfachte neuer Ärger bei "Kampf der Realitystars" und der hatte mit "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Steff Jerkel zu tun. "Meine Freundin Peggy hat gesagt: 'Steff, sei nicht so wie du bist'", erklärte er nur kurz nach seiner Ankunft. Vielleicht hätte der Wahl-Mallorquiner besser auf seine Freundin hören sollen, denn der Neue in der Unterhaltungsshow machte sich schon zu Beginn viele Feinde.  

In großer Runde erzählte Steff, dass er es schrecklich finde, wenn Männer sich von ihren Frauen vorschreiben lassen würden, was sie zu tun haben. Er selbst verbringe seine Abende lieber mit seinen Freunden beim Pokerspielen oder fahre auf einen mehrtägigen Männertrip als bei seiner Freundin zu sein. Die habe das dann einfach zu akzeptieren. Außerdem flirte er gerne, lasse andere Frauen auf seinem Schoß sitzen oder mache Selfies mit ihnen. 

Neuzugang Steff Jerkel: Er ist sich seiner Art bewusst.  (Quelle: RTLZwei )Neuzugang Steff Jerkel: Er ist sich seiner Art bewusst. (Quelle: RTLZwei )

Viele seiner Promi-Kolleginnen aber auch etliche Promi-Kollegen horchten bereits da auf und machten sich ihr persönliches Bild von Steff. Als der dann auch noch Georgina Fleur mit den Worten: "Hier, Stange, Tanzen!" ansprach, war besonders für Ex-"Köln 50667"-Darstellerin Aurelie Tshamala das Maß voll. 

"Sind wir Objekte? Haben wir kein Herz?"

"Ich kann so Menschen nicht leiden, die den Wert einer Frau nicht schätzen", platzte es aus ihr heraus. Gemeinsam mit Georgina zieht sie sich zurück, muss sich beruhigen. Solche Sprüche seien der Grund, weshalb es ihr selbst eine ganze Zeit lang sehr schlecht ging und würden dafür sorgen, dass sich viele junge Mädchen oder Frauen nicht gut fühlen könnten. "Sind wir Objekte? Haben wir kein Herz?", fragte Aurelie ins Leere, denn Steff vergnügt sich weiter im Pool. 

Dann berichtete DSDS-Sternchen Momo Chahine auch noch, dass Steff gesagt hätte: "Meine Frau hat einen Hammer-Body, aber ihr Gesicht ist halt alt." Jetzt platzte Aurelie endgültig der Kragen. Willi Herren will vermitteln, holt Steff dazu, doch es kam zu keiner Aussprache, stattdessen nur zu einem heftigen Streit: "Ich bin ein Mensch und ich will behandelt werden, wie jeder andere auch. Egal, ob Mann oder Frau", schrie Aurelie. Den Streit können Sie sich oben im Video oder auch, wenn Sie hier klicken, anschauen.  

"Kampf der Realitystars": Georgina und Aurelie fühlen sich unwohl mit dem Neuzugang.  (Quelle: RTLzwei)"Kampf der Realitystars": Georgina und Aurelie fühlen sich unwohl mit dem Neuzugang. (Quelle: RTLzwei)

Später resümierte die junge Schauspielerin und Musikerin: "Das ist mir zu viel. Zu frauenfeindlich, zu fake. Ich werde mit diesem Menschen nicht in einem Haus zusammenwohnen, ich bin doch nicht weniger Wert, nur weil ich eine Frau bin."

"Kampf der Realitystars" läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr auf RTLzwei.  

"Der meint das doch nicht so" 

Johannes Haller spielte das Verhalten von Steff runter: "Du kennst doch so Machomänner, das ist doch lustig. Der meint das doch nicht so", erklärte er. Später im Interview fügte er noch hinzu: "Aurelie ist natürlich jetzt auch, wie man neudeutsch sagen würde, eine Feministin. Da kannst du dir jetzt das Popcorn und Bier aufmachen und dann ganz entspannt zugucken." 

In der fünften Stunde der Wahrheit bekam Aurelie die meisten Stimmen von ihren Mitbewohnern und musste die Show verlassen. Die Neuzugänge Steff und Zoe entschieden sich für Dijana Cvijetic und schickten die ehemalige "Love Island"-Kandidatin nach Hause. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Szene aus "Kampf der Realitystars" Folge fünf vom 19. August 2020 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal