Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Spin-off: "Die Kanzlei" bekommt Film-Ableger

Spin-off  

"Die Kanzlei" bekommt Film-Ableger

21.08.2020, 14:42 Uhr | dpa

Spin-off: "Die Kanzlei" bekommt Film-Ableger. Sabine Postel (l-r, Isa von Brede), Michael Tötter (Kamera), Bettina Schoeller-Bouju (Regie) und Herbert Knaup (Markus Gellert) beim Drehstart für "Die Kanzlei - Springflut".

Sabine Postel (l-r, Isa von Brede), Michael Tötter (Kamera), Bettina Schoeller-Bouju (Regie) und Herbert Knaup (Markus Gellert) beim Drehstart für "Die Kanzlei - Springflut". Foto: Sabine Rösing/NDR/ARD Degeto/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die beliebte ARD-Serie "Die Kanzlei" bekommt einen eigenen Film-Ableger. Unter dem Arbeitstitel "Springflut" entsteht das sogenannte Spin-off bis zum 14. September in Norddeutschland.

Gedreht werde in Hohwacht, auf Fehmarn sowie in Hamburg und Umgebung, teilte der NDR am Freitag mit. Neben Sabine Postel (Isa von Brede) und Herbert Knaup (Markus Gellert) stehen für den 90-minütigen Film auch die "Kanzlei"-Größen Sophie Dal (Yasmin Meckel) und Katrin Pollitt (Gudrun Wohlers) vor der Kamera. Zudem hat Marie Anne Fliegel einen erneuten Einsatz als Isas Mutter Marion von Brede.

Der Film ist voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten zu sehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: