Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Promi Big Brother": "Prince Charming"-Kandidat Aaron Königs muss gehen

Vier Stars auf Abschussliste  

Aaron Königs muss "Promi Big Brother" verlassen

25.08.2020, 07:46 Uhr | sow, t-online

 (Quelle: Sat.1)
"Promi Big Brother": Hier muss Aaron Königs gehen

An Tag 18 zitterten Simone, Ramin, Emmy und Aaron um die Wette. Die Zuschauer entschieden im Telefon-Voting, wer aus dem Märchenland ausziehen musste. (Quelle: SAT.1)

Aaron muss ausziehen: Hier fällt die Entscheidung gegen den Märchenland-Bewohner. (Quelle: SAT.1)


Gleich vier Bewohner standen an diesem Montag auf der Nominierungsliste von "Promi Big Brother". Am Ende traf es Aaron Königs. Der Nachrücker muss das Märchenland vorzeitig verlassen. 

Aaron war bereits nominiert. Eine Spielrunde hatte das entschieden, bei der alle Bewohner ihre Mitkandidaten in der Reihenfolge einordnen mussten, wer den Sieg bei "Promi Big Brother" am meisten und am wenigsten verdient hat. Werner Hansch wurde auf Platz eins gewählt, Aaron landete auf dem letzten Platz.

Zu dem "Prince Charming"-Kandidaten gesellte sich außerdem Simone auf die Nominierungsliste. Sie hatte "Beerpong" gegen Katy verloren und bekam eine Karte, die sie automatisch für die Publikumsvotings freigab. Sie hätte die Karte auch einem Mitspieler geben können, doch die 44-Jährige nahm das Schicksal selbst an und ließ sich von den Bewohnern dafür feiern. 

Aaron: Der Nachrücker der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel wurde bei der Frage "Wer verdient den Sieg am meisten?" auf den letzten Platz gewählt. (Quelle: Sat.1)Aaron: Der Nachrücker der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel wurde bei der Frage "Wer verdient den Sieg am meisten?" auf den letzten Platz gewählt. (Quelle: Sat.1)

Doch nicht nur das: "Big Brother" meldete sich vorzeitig zu Wort und erklärte, dass Simone "uneinholbar vorne" liegen würde bei den Telefonabstimmungen. Auf ihre Fans sei Verlass gewesen, so die Stimme aus dem Off. Die Exfrau von Michael Ballack freute sich. Anschließend war klar: Die Entscheidung würde zwischen Aaron, Emmy und Ramin fallen. Die beiden letzteren waren von ihren Mitbewohnern in geheimen Nominierungen ausgewählt worden.

Aaron nimmt Niederlage mit Fassung und wird gelobt

Doch Emmy und Ramin überstanden die Votings. Aaron Königs musste "Promi Big Brother" verlassen. "Ich bin einfach in eine bestehende, funktionierende Gruppe hinzugestoßen", erklärte Aaron und meinte: "Dafür bin ich sehr froh, dass ich so lange teilnehmen durfte." Den Moment der Entscheidung sehen Sie oben im Video oder hier. Der 25-Jährige wurde von den Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen als "toller Mensch mit Rückgrat" gelobt und Lufen betonte, wie "witzig" der Mr.-Gay-World-Wahl-Teilnehmer von 2016 in der Sat.1-Show gewesen sei.

Jeden Tag fliegt nun ein Bewohner aus dem Märchenland. Aktuell sind noch acht Promis in der Show. Am Freitag steht das Finale von "Promi Big Brother" an. Geht es in der Taktung weiter, treten in der Endrunde am 28.08.2020 vier Kandidaten gegeneinander an und spielen um die 100.000 Euro Gewinnprämie. 

Aktuelle Wohnsituation:
Wald: Werner, Ikke, Mischa, Simone, Katy
Schloss: Kathy, Emmy, Ramin
Exit: Claudia, Jenny, Senay, Jasmin, Alessia, Elene, Udo, Adela, Sascha und Aaron.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal