Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Der Lehrer": Dieser Schauspieler wird der Nachfolger von Hendrik Duryn

"Renommierter Schauspieler"  

"Der Lehrer"-Nachfolger von Hendrik Duryn steht fest

05.10.2020, 16:07 Uhr | sow, t-online

"Der Lehrer": Dieser Schauspieler wird der Nachfolger von Hendrik Duryn . Hendrik Duryn: Er war elf Jahre lang der TV-Lehrer bei RTL. (Quelle: imago images / Future Image)

Hendrik Duryn: Er war elf Jahre lang der TV-Lehrer bei RTL. (Quelle: imago images / Future Image)

Anfang 2021 startet die neue Staffel "Der Lehrer" bei RTL. Für Hendrik Duryn endet nach elf Jahren das Serienkapitel. Sein Nachfolger wird nun ein Schauspieler, der Karriere als "Herzensbrecher" machte.

Anfang 2021 präsentiert RTL die neunte Staffel "Der Lehrer". Doch bereits jetzt gibt der Sender bekannt, wer in die Fußstapfen von Hendrik Duryn treten wird, der elf Jahre lang als Hauptdarsteller für die Serie aktiv war. Jetzt steht fest: Simon Böer ist neuer Hauptdarsteller bei "Der Lehrer". 

Zwar produziert der Sender noch eine neue Staffel mit Duryn, die Dreharbeiten laufen bis Anfang des kommenden Jahres. Wann diese 13 Folgen zu sehen sein werden, ist unklar. RTL selbst spricht in seiner Mitteilung von "Anfang 2021". Simon Böer würde erst danach die Nachfolge antreten.

Simon Böer: Er ist der neue Hauptdarsteller bei "Der Lehrer". (Quelle: imago images / Horst Galuschka)Simon Böer: Er ist der neue Hauptdarsteller bei "Der Lehrer". (Quelle: imago images / Horst Galuschka)

Er wird als Mathe- und Physiklehrer David Ritter seinen Dienst an der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule antreten und stößt, wie RTL schreibt, "mit seiner Methodik Schüler wie Kollegen vor den Kopf. Statt auf Intuition setzt er auf Logik. Nicht Sozialarbeiter, sondern Wissensvermittler will er sein." Demnach löse er die Probleme der Schüler anders als sein Vorgänger. "Und am Ende immer mit Ruhe und Coolness", heißt es beim Sender aus Köln.

RTL freue sich auf einen "renommierten und tollen Schauspieler". Böer studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg, danach folgten erste Engagements am Deutschen Theater Berlin und der Volksbühne Berlin. 1999 startete Böer schließlich seine Film- und Fernsehkarriere. Unter anderem wirkte er in Produktionen wie "Notruf Hafenkante", "Stolberg", "Beste Schwestern" und "Professor T" mit. Außerdem war er in diversen "Tatorten" sowie in der Hauptrolle der ZDF-Vorabendserie "Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen" zu sehen.  

Verwendete Quellen:
  • RTL-Pressemitteilung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal