Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Kolumne - Janna Halbroth >

"Die Bachelorette": Darum lief am Mittwoch die beste Folge aller Zeiten

MEINUNGAb hier nur Trash  

Warum am Mittwoch die beste "Bachelorette"-Folge aller Zeiten lief

12.11.2020, 21:35 Uhr
 (Quelle: RTL)
"Die Bachelorette": Erster Kuss für Melissa

20 Männer wollen das Herz der neuen "Bachelorette" erobern. Jetzt gab es den ersten Kuss seit langem für die 25-jährige Melissa. Doch wer ist der Glückliche? (Quelle: RTL) 

"Die Bachelorette": Es ist ihr erster Kuss seit langem, doch welcher Rosenkavalier ist der Glückliche? (Quelle: RTL)


Was war denn da los? Alles neu bei "Die Bachelorette": Im grünen Gewand präsentierte sich die Kuppelshow am Mittwochabend. So viele Emotionen und so viel Spannung fand man selten im sonst doch sehr angestaubten Kampf um die letzte Rose.

Am Mittwochabend standen plötzlich wieder 22 Männer auf der Matte, wuselten wild umher. Die Rosenkavaliere hatten diesmal viel mehr Leidenschaft, unter ihren trainierten Brüsten pochte jetzt einfach mehr Herz. Auch das Styling war nicht mehr zum Fremdschämen.

Seit Jahren hatten sich die "Bachelorette"-Boys kleidungstechnisch ins unermesslich Hässliche evolutioniert: Knöchelhosen, Muskelshirts, schräge Hüte und immer einen Ticken zu weit aufgeknöpfte Hemden mit Aussicht auf glattrasierte Männerbrüste. Was soll das? 

Egal, denn in der jüngsten Folge trugen die Herren sportliche Outfits, sogar ihre Namen hatten sie sich fein säuberlich und gut lesbar auf den Rücken flocken lassen. Welch aufmerksame Idee für alle Betrachter, die sich beim besten Willen einfach nicht merken konnten, welcher Daniel nun den Zusatz B., H. oder sonst was inne hat. 

Wo steckte eigentlich Melissa?

Keine Spur also mehr davon. Auch der Schlagabtausch zwischen den Kontrahenten konnte sich sehen lassen. Teilweise sogar fast aggressiv und mit vollem Körpereinsatz gingen die Männer in einen sportlichen Wettkampf, um Melissa für sich gewinnen zu können.

Doch apropos Melissa. Die 25-Jährige ist zwar klein, doch ist sie wirklich so klein, dass sie im Gemenge der rennenden Männer gar ganz untergehen konnte? Zu Teilen wirkte sie zudem doch arg rundlich und auch gar nicht so farbenfroh wie sonst, wirkte ganz und gar schwarz-weiß. 

Beim genaueren Betrachten stellte sich für den geübten Zuschauer nach rund 90 Minuten "Bachelorette"-Gestaune doch eine Erkenntnis heraus: Die 22 Männer, das waren gar keine Rosenkavaliere und das schwarz-weiße runde Ding, das war auch gar nicht Melissa. Man ist vielmehr Opfer heimtückischen RTL-Gemauschels geworden. Länderspiel statt flenne viel. Fußball statt "Bachelorette", vielleicht die beste Erkenntnis aus 2020. 

Verwendete Quellen:
  • RTL: Länderspiel Deutschland - Tschechien vom 11. November 2020 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal