Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Supertalent" – Bohlen kritisiert Tänzerin: "Bisschen Arsch und Titten gezeigt"

"Anti-erotisch"  

Dieter Bohlen kritisiert tanzende "Das Supertalent"-Bewerberin

29.11.2020, 11:44 Uhr | Seb, t-online

"Supertalent" – Bohlen kritisiert Tänzerin: "Bisschen Arsch und Titten gezeigt". "Das Supertalent": Tänzerin Mademoiselle Parfait de la Neige wird sich den Titel nicht schnappen können. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

"Das Supertalent": Tänzerin Mademoiselle Parfait de la Neige wird sich den Titel nicht schnappen können. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Sie wollte der "Supertalent"-Jury einheizen, doch bekam von Dieter Bohlen nur die kalte Schulter. Der fand den Auftritt einer Burlesque-Tänzerin sogar "anti-erotisch".

Dass nicht jeder große Erfolgschancen bei "Das Supertalent" hat, ist mittlerweile bekannt. Besonders Chef-Juror Dieter Bohlen watscht weniger geglückte Auftritte gerne verbal ab. Das musste auch Mademoiselle Parfait de la Neige in der Folge vom Samstagabend feststellen. Ihr Burlesque-Tanz gefiel der Jury nämlich gar nicht.

Vor dem Auftritt gab Mademoiselle noch an, dass sie klassisch ausgebildete Balletttänzerin sei. Und diesen eleganten Stil mische sie mit dem erotischen Tanz, wie sie selbst erklärte. Mit zwei XXL-Feder-Fächern und einem dazu passenden Feder-Outfit betrat die 40-Jährige, die ihren echten Namen nicht verraten wollte, die Bühne.

"Du hast ein bisschen Arsch und Titten gezeigt"

Trotz einiger gelenkiger Posen konnte sie der Jury nicht wirklich einheizen. Alle vier roten Buzzer sprangen noch während der Performance an. Auch das Publikum applaudierte beim Buzzern mehr als beim eigentlichen Auftritt.

Jurymitglied Bruce Darnell war nur wenig begeistert, fasste den Auftritt so zusammen: "Du hast dich umgedreht und ein bisschen Arsch und Titten gezeigt." Und Dieter Bohlen fand auch keine netten Worte: "Das hat mich überhaupt nicht getoucht. Im Gegenteil! Ich habe da andere Fantasien. Das war anti-erotisch."

Verwendete Quellen:
  • RTL: "Das Supertalent" vom 28. November 2020

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal