Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dr. Bob ist für Dschungelshow in Deutschland gelandet – und sieht anders aus

Für RTL-Dschungelshow  

Dr. Bob ist in Deutschland gelandet – und sieht so anders aus

12.01.2021, 13:50 Uhr | mbo, t-online

Dr. Bob ist für Dschungelshow in Deutschland gelandet – und sieht anders aus. Dr. Bob mit Daniel Hartwich und Sonja Zietlow: So kennt man ihn eigentlich. (Quelle: TVNOW / Stefan Menne)

Dr. Bob mit Daniel Hartwich und Sonja Zietlow: So kennt man ihn eigentlich. (Quelle: TVNOW / Stefan Menne)

In dieser Woche beginnt die Dschungelcamp-Ersatzshow. Statt in Australien treten D-Promis in Deutschland gegeneinander an. Extra angereist ist Dr. Bob – und irgendwas ist anders an ihm.

Dr. Bob gehört zum Dschungelcamp dazu wie Bohnen und Reis oder ekelhafte Prüfungen. Sein eingespielte Musik vor seinem täglichen Auftreten bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sorgt sicherlich bei vielen Fans Jahr für Jahr für einen Ohrwurm. Das könnte auch in der Ersatzshow zum eigentlichen Dschungelspektakel der Fall sein. Denn Dr. Bob ist in Deutschland gelandet, wo das Ersatzprogramm ab Freitag stattfinden wird. Was so anders ist an ihm, fällt nach kurzem Nachdenken auf. Es ist wohl der Fakt, dass man ihn zuvor noch nie ihn Winterklamotten gesehen hat. Die ungewöhnliche Maske könnte das Übrige dazu tun.

Mit Hut, Mantel und Brille

Sonst taucht Dr. Bob nämlich immer in seinem Blaumann und mit einem Käppi in der RTL-Show auf. Nun lenkte er seinen Gepäckwagen mit schwarzem Hut auf dem Kopf, einem ebenfalls schwarzen Schal um den Hals und in einem braunen Wintermantel durch den Frankfurter Flughafen. Zudem trug der 70-Jährige anders als gewohnt eine Brille. Und dann ist da noch die Maske. Eine Maske? Um dies zu erkennen, muss man wirklich zweimal hinschauen: Denn Dr. Bob hat sich für einen Mundnasenschutz entschieden, auf den sein eigenes Gesicht als Motiv aufgedruckt ist. Er trägt tatsächlich sich selbst!

"Gerade noch stand ich am Strand in der Sonne, und jetzt bin ich hier im Schnee", sagte er RTL nach der Landung. Begrüßt wurde Dr. Bob von Prince Damien, der im vergangenen Jahr auf den Dschungelthron gewählt wurde. "Er ist mein größter Fan und ich seiner", meinte Dr. Bob. Er erklärte außerdem, sehr erfreut zu sein, im Rahmen der Dschungelshow alte Bekannte wiederzusehen.

So sah er übrigens beim Abflug in Sydney aus:

An diesem Freitag, den 15. Januar, startet "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" um 22.15 Uhr bei RTL. Die Moderation übernehmen wie gehabt Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten treten an: Oliver Sanne, Djamila Rowe, Filip Pavlovic, Zoe Saip, Christina Dimitriou, Lars Tönsfeuerborn, Lydia Kelovitz, Mike Heiter, Xenia von Sachsen, Frank Fussbroich und Bea Fiedler. Vor Beginn der Show gab es bereits einen Skandal, der den Rauswurf von Nina Queer mich sich brachte. Als Ersatz konnte man Sam Dylan gewinnen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal