Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

Nackte Models bei GNTM: Gastjuror will "mehr Bein sehen" – Reaktionen

"Würde Manfred smashen"  

Nackte GNTM-Models: Zuschauer lästern über Designer

05.02.2021, 07:51 Uhr | JaH, t-online

Diversity im Modelbusiness: So vielfältig sind die Kandidatinnen bei GNTM.  (Quelle: ProSieben)
GNTM 2021: So vielfältig sind die Kandidatinnen

Einige der Kandidatinnen haben im Leben schon viel durchgemacht unter anderem Soulin, die mit ihrer Familie ihre Heimat in Syrien verlassen hat als der Krieg ausbrach. Trotz allem lässt sie sich nicht unterkriegen und kämpft für ihre Träume. (Quelle: ProSieben)

Diversity im Modelbusiness: So vielfältig sind die Kandidatinnen bei GNTM. (Quelle: ProSieben)


Am Donnerstag startete "Germany's next Topmodel". Mittlerweile ist das Nacktshooting fester Bestandteil der Sendung und findet etwa zur Mitte der Staffel statt. Doch diesmal zogen einige der Kandidatinnen schon in der ersten Folge blank. 

In der neuen GNTM-Staffel sucht Heidi Klum wieder Modelnachwuchs. Diesmal soll es keine Grenzen mehr für die Teilnehmerinnen geben. Ungeachtet von Größe, Alter oder Gewicht kann sich jede bewerben, die Germany's next Topmodel werden will. Der Einsatz ist Klum allerdings bekanntlich sehr wichtig. 

So wundert es wenig, dass die Kandidatinnen bereit sind, nahezu alles zu geben. Schon in der Auftaktfolge werden die Nachwuchsmodels vor eine Herausforderung gestellt. Bei der ersten Modenschau soll Gastjuror und Manfred Thierry Mugler darüber entscheiden, welches Model die Schau eröffnen und welches sie beenden soll, eine große Aufgabe für die Laufstegpräsentation. 

"Gibt es die Möglichkeit, dass wir etwas mehr Bein sehen?"

Die "Meeeedchen", wie Klum die Kandidatinnen gerne nennt, sollen dazu für Manfred Thierry Mugler Probe laufen. In Bademäntel gehüllt schreitet eine junge Frau nach der anderen über den Laufsteg. "Gibt es die Möglichkeit, dass wir etwas mehr Bein sehen?", will da der Designer wissen. 


"Wer traut sich?", feuert die 47-jährige Klum die Kandidatinnen an und so lassen nach nicht einmal einer Stunde einige der Frauen bereits die Hüllen fallen und spazieren nackt, nur in einem Slip bekleidet, über den Laufsteg. "Ich liebe mutige Mädchen, die zeigen, was sie drauf haben. Auch wenn es ein bisschen radikal erscheint, oben ohne zu laufen, bei mir und Manfred haben sie direkt bleibenden Eindruck hinterlassen", freut sich Klum. "Sie macht es richtig", ermuntert Manfred Thierry Mugler die erste Kandidatin, die blankzieht. 

So reagieren die Zuschauer 

Bei etlichen Zuschauern auf Twitter kommt der Designer gar nicht gut an. Er wird oft mit einem Türsteher verglichen. Auch, dass er von vielen Kandidatinnen Fotos gemacht hat, sorgt für viel Häme. 

Die Spontan-Entblößung bei der Probe wird sich übrigens noch wiederholen. In der Vorschau auf die 16. Staffel erklärte Klum bereits, dass es diesmal kein Nacktshooting geben werde, sondern einen Nacktwalk. Dann müssen also all diejenigen Kandidatinnen, die dann noch dabei sind, noch einmal nackt über den Catwalk laufen. 

In der Vergangenheit war bereits das Nacktshooting für viele der jungen Frauen eine große Herausforderung und verlangte Überwindung. Wie die Nachwuchsmodels den nackten Laufsteg verkraften werden, bleibt abzuwarten. 

Verwendete Quellen:
  • ProSieben: "Germany's next Topmodel" Folge eins vom 4. Februar 2020 
  • Twitter: Reaktionen zum #GNTM

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal