• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Einschaltquoten: Fast fünf Millionen sehen "Tierärztin Dr. Mertens"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextSchlagerstar wollte Song mit DFB-StarSymbolbild für ein VideoBär im Vollrausch aufgesammeltSymbolbild für einen TextTopklub schnappt sich Frankfurts KosticSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextBaumgart witzelt mit JugendwörternSymbolbild für einen Watson TeaserLena Gercke überrascht mit intimem FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Fast fünf Millionen sehen "Tierärztin Dr. Mertens"

Von dpa
Aktualisiert am 10.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Elisabeth Lanz als Dr.
Elisabeth Lanz als Dr. Susanne Mertens in einer Szene aus "Tierärztin Dr. Mertens". (Quelle: Steffen Junghans/ARD/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die ARD-Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens" hat einen soliden Start in ihre siebte und letzte Staffel hingelegt.

4,97 Millionen Menschen (14,9 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr das Erste ein und verfolgten die neuen Geschehnisse bei Veterinärin Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) und ihrem Lebenspartner Christoph Lenz (Sven Martinek). Danach blieben zur Krankenhausserie "In aller Freundschaft" 4,92 Millionen (15,2 Prozent) im Ersten dran.

Die ZDF-Doku "Nelson Müllers Milch-Report" wollten 3,12 Millionen (9,3 Prozent) sehen. Die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" kam auf 3,32 Millionen (10,7 Prozent).

Mit dem ZDFneo-Krimi "Die Toten vom Bodensee - Familiengeheimnis" verbrachten 1,77 Millionen (5,4 Prozent) den Abend. Für die Musik-Doku "ABBA - Songs für die Ewigkeit" auf ProSieben konnten sich 1,71 Millionen (5,1 Prozent) erwärmen. Sat.1 strahlte den Krimi-Mehrteiler "Du sollst nicht lügen" mit Felicitas Woll und Barry Atsma aus - 1,64 Millionen (4,9 Prozent) wollten das sehen.

Die amerikanische Science-Fiction-Komödie "Evolution" auf Kabel eins erreichte 1,25 Millionen (3,9 Prozent). Bei der Vox-Dokusoap "Hot oder Schrott - Die Allestester - Spezial" saßen 1,05 Millionen (3,9 Prozent) vor dem Bildschirm. Die RTLzwei-Realitydoku "Hartz und herzlich" holten sich 830 000 Menschen (2,6 Prozent) ins Haus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ARD-Zukunft: "Tatort"-Star Almila Bagriacik legt sich fest
Sebastian Milpetz
ARDEinschaltquoteIn aller FreundschaftSven Martinek
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website