Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Netflix-Hit "Bridgerton": Serien-Aus für Zuschauerliebling Regé-Jean Page

Netflix-Hit  

"Bridgerton": Serien-Aus für Zuschauerliebling

03.04.2021, 14:05 Uhr | jdo, t-online, spot on news

Netflix-Hit "Bridgerton": Serien-Aus für Zuschauerliebling Regé-Jean Page. Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor: Sie spielen die Hauptrollen in der ersten Staffel "Bridgerton". (Quelle: Liam Daniel / Netflix)

Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor: Sie spielen die Hauptrollen in der ersten Staffel "Bridgerton". (Quelle: Liam Daniel / Netflix)

Mit "Bridgerton" landete Netflix einen Mega-Hit. Die Fans der Serie warten sehnsüchtig auf die zweite Staffel. Nun müssen sie allerdings eine große Enttäuschung verkraften, denn ein Zuschauerliebling wird nicht mehr dabei sein.

Eine Serie über das Leben der Londoner High Society zu Beginn des 19. Jahrhunderts gepaart mit zahlreichen erotischen Sex- und Liebesszenen verhalf dem Streamingdienst Netflix gleich zu Beginn des Jahres zu einem neuen Rekord: "Bridgerton" wurde innerhalb von 28 Tagen weltweit von 82 Millionen Haushalten gestreamt.

"Die Reise meines Lebens"

Vor allem ein Darsteller hat es den Fans angetan: Regé-Jean Page, der den unnahbaren Herzog von Hastings spielt. Doch ausgerechnet der 31-Jährige wird in der zweiten Staffel nicht mehr dabei sein. Das gaben die Macher der Serie auf Twitter bekannt. Auch der Schauspieler selbst meldete sich bei Instagram zu Wort. "Die Reise meines Lebens. Es war eine absolute Freude und ein Privileg, euer Herzog zu sein", schrieb er zu einem Foto, das ihn in seiner Rolle zeigt.

Regé-Jean bedankte sich bei der Crew und seinen Fans. "Es übertrifft alles, was ich mir hätte vorstellen können. Die Liebe ist echt und wird immer weiter wachsen", versicherte er.

Noch mehr Intrigen und Romanik

Die Sorge, dass damit auch Hauptdarstellerin Phoebe Dynevor alias Daphne Bridgerton aus der Serie ausscheidet, wurde von Netflix in dem Tweet sogleich ausgeräumt: "Daphne wird als leidenschaftliche Frau und Schwester, die ihrem Bruder dabei hilft, durch die anstehende (...) Staffel und alles, was sie anzubieten hat, zu navigieren, erhalten bleiben", heißt es in dem Statement, das noch mehr Intrigen und Romanik verspricht.

Wie der zweite Band der Buchvorlage von Julia Quinn, rückt auch die zweite Staffel der Serie andere Personen in den Vordergrund. Die neuen Folgen von "Bridgerton" sollen sich vornehmlich mit Daphnes ältestem Bruder Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey) beschäftigen. Einen offiziellen Starttermin gibt es noch nicht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal