Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVTatort

Dieses Detail im "Tatort" sorgt für Diskussionen: "Habe gleich umgeschaltet"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextUSA wollen chinesischen Ballon entfernenSymbolbild für einen TextKahn kritisiert Neuer-AussagenSymbolbild für einen TextIris Klein äußert sich nach Notarzteinsatz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dieses Detail im "Tatort" sorgt für Diskussionen

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 26.04.2021Lesedauer: 2 Min.
"Tatort: Was wir erben": Elisabeth Klingler (l, Anne-Marie Fliegel) eröffnet ihrer Tochter Gesine (Jenny Schily, Mitte) und der übrigen Familie, dass ihre Gesellschafterin Elena Zelenko (r, Wieslawa Wesolowska) ihre Villa erben soll.
"Tatort: Was wir erben": Elisabeth Klingler (l, Marie Anne Fliegel) eröffnet ihrer Tochter Gesine (Jenny Schily, Mitte) und der übrigen Familie, dass ihre Gesellschafterin Elena Zelenko (r, Wieslawa Wesolowska) ihre Villa erben soll. (Quelle: Benoît Linder/SWR/ARD/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die einen lieben es, die anderen hassen es. Zuschauer streiten sich derzeit über die Sprache in dem jüngsten Krimi aus Freiburg. Der Grund: In dem "Tatort" wurde von allen Personen ausnahmslos gegendert.

Der "Tatort: Was wir erben" beschäftigte sich am Sonntagabend mit der schwierigen Frage, was passiert, wenn das Familienoberhaupt stirbt. Die vermögende Fabrikantenwitwe Elisabeth Klingler (gespielt von Marie Anne Fliegel) stürzte von der Treppe. War es Mord oder doch nur ein Unfall? Aus Sicht der Ermittler Franziska Tobler (gespielt von Eva Löbau) und Friedemann Berg (gespielt von Hans-Jochen Wagner) ist die 78-Jährige das perfekte Opfer: "Alt, in einem viel zu großen Haus, allein."


Die "Tatort"-Teams im Überblick

Saarbrücken: Hauptkommissare Adam Schürk (gespielt von Daniel Sträßer) und Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) ermitteln zusammen seit 2019. Seit 2022 machen Hauptkommissare Esther Baumann (Brigitte Urhausen) und Pia Heinrich (Ines Marie Westernströer) das Team komplett.
München: Hauptkommissare Ivo Batic (gespielt von Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) lösen die Fälle seit 1991. Seit 2014 werden sie zusätzlich von Kommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) unterstützt.
+20

Für viele Zuschauer war das allerdings nicht die Besonderheit des Films. Auf Twitter diskutieren viele Nutzer stattdessen über die Sprache im "Tatort". Denn die Personen in dem Krimi hielten sich stets an gegenderte Formen, sprachen zum Beispiel von "FabrikmitarbeiterInnen". In einer Szene flirtet Kommissar Berg mit einer Ärztin, spricht mit ihr über Ärzte im Allgemeinen und verwendet dazu nur die männliche Form. Daraufhin wird er – wenn auch für den Zuschauer nicht hörbar, da am Telefon – verbessert. "Ach, jetzt hab ich doch glatt vergessen zu gendern", macht der Ermittler seinen Fehler wieder wett.

"Ich finde es toll"

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Gendern im "Tatort" sorgt bei Twitter für Diskussionen. "Hab gleich umgeschaltet", meint jemand. Die Mehrheit der Zuschauer scheint sich aber darüber zu freuen. "Ich finde es toll, dass der 'Tatort' heute gendert", schreibt jemand. Eine andere Person schreibt: "Es muss nicht sein, aber bildet halt die Unterschiedlichkeit des Sprachgebrauchs ab und das ist gut so."

Gut war übrigens auch die Quote für den Schwarzwald-"Tatort". 9,86 Millionen Zuschauer und damit 28,7 Prozent schalteten am Sonntagabend ein und ließen die Konkurrenz damit weit hinter sich. Die ZDF-Romanze "Ein Sommer in Antwerpen" sahen zum Beispiel nur 4,55 Millionen Zuschauer (13,2 Prozent). Das Finale von "The Voice Kids" auf Sat.1 schauten sich nur 1,63 Millionen Menschen (6,2 Prozent) an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ARD: "Tatort: Was wir erben" vom 25. April 2021
  • Twitter: Einträge zum Hashtag Tatort
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Eine Anleitung zur Gewalt"
TatortTwitter
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website