Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Tränen bei "Sing meinen Song": Ian Hooper spricht über Tod seiner Mutter

Tränen bei "Sing meinen Song"  

Ian Hooper spricht über dramatischen Tod seiner Mutter

12.05.2021, 12:11 Uhr | Seb, t-online

Tränen bei "Sing meinen Song": Ian Hooper spricht über Tod seiner Mutter. "Sing meinen Song": Die Songs von Ian Hooper standen im Mittelpunkt der Episode. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)

"Sing meinen Song": Die Songs von Ian Hooper standen im Mittelpunkt der Episode. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)

Dass bei "Sing meinen Song" den Emotionen freien Lauf gelassen wird, ist bekannt. Doch in der Folge vom Dienstagabend nahm das eine andere Dimension an, als Ian Hooper über den tragischen Tod seiner Mutter sprach.

Beim Tauschkonzert "Sing meinen Song" stand am Dienstag der Folk-Pop der Mighty Oaks im Vordergrund. Deren Sänger Ian Hooper sitzt nämlich auf der diesjährigen Musikercouch und nimmt sich sonst der Stücke von DJ Bobo, Joris oder Rapperin Nura an. Nun interpretierten die anderen Künstler seine Kunst. Doch zu einem Song hatte Hooper eine emotionale Hintergrundgeschichte, die zu einer Unterbrechung der Sendung führte.

Denn Hooper erzählte über den tragischen Krebstod seiner Mutter Aileen im Jahr 2012. Der gebürtige US-Amerikaner erinnert sich, dass seine Mutter nicht wollte, dass er Musiker wird, sondern einen normalen Beruf ergreift. Auf dem Sterbebett habe sie ihm allerdings noch ihren Segen für sein Vorhaben gegeben.

"Mein Vater rief mich eines Tages an und sagte: 'Ian, du musst nach Hause kommen, weil deine Mutter sterben wird'", erinnert er sich an den Moment, als er von den dramatischen Umständen erfuhr. "Ich bin angekommen, da war sie voller Morphium. Ich bin dann zum Arzt gefahren, um ihr neues Morphium zu holen. Als ich auf dem Weg dort hin war, ist sie gestorben."

Der Hintergrund zum Song nimmt Joris sichtlich mit. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)Der Hintergrund zum Song nimmt Joris sichtlich mit. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)

Darüber geht es im Song "Aileen", der nach Hoopers Mutter benannt ist. Als das Video zu dem Song lief, brechen bei Sänger Joris alle Dämme, wie sie auch oben im Video sehen können. Denn: Er wollte "Aileen" in der Show performen, traute sich dann aber nicht mehr so recht. Gastgeber Johannes Oerding musste den normalen Showablauf deswegen sogar unterbrechen.

Doch Joris nahm dann doch allen Mut zusammen und sang das Lied. Und Hooper? Der war begeistert. "Du hast es besser gesungen als ich", zeigte er sich sichtlich berührt.

Verwendete Quellen:
  • VOX: "Sing meinen Song" vom 11. Mai 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: