Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

So haben sich die "Baywatch"-Stars verändert

Serie endete vor 20 Jahren  

So haben sich die "Baywatch"-Stars verändert

14.05.2021, 18:37 Uhr | JaH, t-online

So haben sich die "Baywatch"-Stars verändert . "Baywatch": Die Sendung endete 2001.  (Quelle: IMAGO / United Archives)

"Baywatch": Die Sendung endete 2001. (Quelle: IMAGO / United Archives)

Wer hätte sich nicht gern einmal von der "Baywatch"-Crew in Malibu vorm Ertrinken retten lassen? Die US-amerikanische Serie war viele Jahre lang Kult. Wie sich die Stars von damals verändert haben, zeigen wir Ihnen jetzt. 

Sonne, Strand und knallrote Badebekleidung – so flanierten Mitch Buchannon, "C. J." Parker und Co. über den heißen Sand von Los Angeles. "Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu" zeigte in 243 Folgen das aufregende Leben am Strand. 1989 startete die erste Staffel und am 14. Mai 2001 endete der Strandspaß. Die elfte Staffel war die letzte der Serie. 

Fast wäre es gar nicht zum langen Leben der Kultshow gekommen. Schon nach der ersten Staffel wurde "Baywatch" eigentlich eingestellt. Doch 1991 gab man der Serie doch noch eine Chance. Das hat sich gelohnt. Das Konzept blieb bis zur zehnten Staffel fast gleich. Erst dann änderte man den Ort des Geschehens. So wurde nicht mehr in Malibu, sondern auf Hawaii Leben gerettet. 

"Manchmal ist es sehr schwierig zu reisen"

David Hasselhoff, der von der ersten bis zur neunten Staffel mitspielte, verhalf "Baywatch" zum Karriereboost. Die Rettungsschwimmer-Serie war für den Amerikaner bereits die zweite langjährige Hauptrolle in einer Serie, zuvor feierte er mit "Knight Rider" Erfolge. Doch der Ruhm brachte für den heute 68-Jährigen auch schattige Seiten mit sich, wie er einst im t-online-Interview erzählte. "Ich bin glücklich, zurück zu sein und ich bin froh, überall dorthin zu reisen, wo Menschen mich mögen", erklärte er im Gespräch 2019, gab aber auch zu: "Manchmal ist es sehr schwierig zu reisen, weil überall so viele Menschen sind. Menschen, die alle 'Baywatch' oder 'Knight Rider' gesehen haben und die ausflippen, weil du im Fernsehen zu sehen bist. Manchmal ist es einfach schwierig nur herumzulaufen." 

Pamela Anderson: Auch heute noch ist die 53-Jährige international bekannt.  (Quelle: IMAGO / Manfred Siebinger)Pamela Anderson: Auch heute noch ist die 53-Jährige international bekannt. (Quelle: IMAGO / Manfred Siebinger)

Eine weitere "Baywatch"-Legende ist Pamela Anderson. Sie stieg 1992 ein, war für 76 Folgen die junge Casey Jean "C. J." Parker. Es sollte die Rolle ihres Lebens werden. Sie machte sie zum internationalen Star und zum Sexsymbol. Genau wie David Hasselhoff spielte auch die heute 53-Jährige in der Neuverfilmung von "Baywatch" von 2017 mit. 

Die Rolle von Hobie Buchannon übernahm ab der zweiten Staffel der Schauspieler Jeremy Jackson. Er war damals erst elf Jahre alt. Zeitweise versuchte sich Jackson auch als Sänger, mit eher mäßigem Erfolg. Heute tanzt der 40-Jährige bei den Chippendales. 

Wie sich die anderen "Baywatch"-Stars, wie etwa Gena Lee Nolin oder Erika Eleniak, verändert haben, können Sie sich in unserer Fotoshow gern ansehen. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Fotos von Imago Images

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal