Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

DHDL: Carsten Maschmeyer und Toni Kroos machen gemeinsame Sache

"Er hat sofort zugesagt"  

Maschmeyer macht mit DFB-Star gemeinsame Sache

31.05.2021, 09:26 Uhr | sow, t-online

DHDL: Carsten Maschmeyer und Toni Kroos machen gemeinsame Sache. Carsten Maschmeyer: Der Unternehmer tut sich mit offenbar mit Toni Kroos zusammen. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)

Carsten Maschmeyer: Der Unternehmer tut sich mit offenbar mit Toni Kroos zusammen. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)

Ein Löwe und ein Adler gehen zusammen auf Geschäftsreise. Nein, das ist keine Fabel, sondern die Geschichte von "Höhle der Löwen"-Investor Carsten Maschmeyer und einem DFB-Nationalspieler.

Der Löwe, das ist Carsten Maschmeyer. Der Investor der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" setzte vergangenes Jahr auf das Startup Green MNKY, welches auf nachhaltige Art Handyfolien produziert. Damals gab er in der Sendung ein Versprechen ab: Ein Weltstar würde sich als Werbegesicht für die Firma engagieren, so der 62-Jährige bei DHDL.

Und tatsächlich stößt nun ein Bundesadler dazu, jedenfalls ein Nationalspieler, der für Deutschland mit dem Adler auf der Brust in diesem Jahr den EM-Titel holen will. Wie "Bild" berichtet, habe sich Toni Kroos dem Geschäft von Maschmeyer angeschlossen und werde bei Green MNKY mit einsteigen. 

Toni Kroos: Der deutsche Nationalspieler macht jetzt in Handyschutzfolien.  (Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur)Toni Kroos: Der deutsche Nationalspieler macht jetzt in Handyschutzfolien. (Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur)

"Als ich Toni darauf angesprochen habe, hat er sofort zugesagt. Für Tonis Stiftung ist das eine tolle Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu bekommen, um Kindern und ihren Familien zu helfen", erklärt der Ehemann von Veronica Ferres in dem Bericht.

"Von Greifswald, über München bis nach Madrid"

Tatsächlich ist auf der Website der Firma bereits prominent das Gesicht des Weltmeisters von 2014 zu sehen. "Von Greifswald, über München bis nach Madrid (...) Gemeinsam mit Weltstar Toni Kroos hat Green MNKY eine exklusive Kollektion für Dich entwickelt", heißt es dort und weiter: "Für jeden Kauf eines Produktes aus dieser Kollektion spendest Du automatisch einen Teil des Erlöses an die Toni Kroos Stiftung."

Heißt: Es gibt künftig nachhaltige Handyfolien mit einem "Toni-Kroos-Style" drauf. Die Firma verspricht Panzerfolien für Smartphones, die "97 Prozent Verpackungsmüll" sparen würden. Dies soll mit einer Cutter-Maschine gelingen, die innerhalb von zehn Sekunden die passende Folie für jedes erdenkliche Handy fertigt. Fast so schnell, wie Toni Kroos auf dem Feld einen Pass an den Mitspieler bringt, kann Green MNKY also passgenau das Display umgestalten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: