Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?"-Jubiläumsspecial sorgt für beste TV-Quote

Seit Oktober 2020  

Jubiläumsspecial sorgt für beste WWM-Quote

04.06.2021, 10:49 Uhr | rix, t-online

"Wer wird Millionär?"-Jubiläumsspecial sorgt für beste TV-Quote. Günther Jauch: Seit 1999 moderiert er "Wer wird Millionär?". (Quelle: TVnow / Stefan Gregorowius)

Günther Jauch: Seit 1999 moderiert er "Wer wird Millionär?". (Quelle: TVnow / Stefan Gregorowius)

Die Folge anlässlich des WWM-Jubiläums konnte sich sehen lassen: Das Special am Feiertag hat so einen hohen Marktanteil erzielt wie schon lange nicht mehr und damit RTL den Primetimesieg beschert. 

Am Donnerstagabend feierte RTL die 1.500. Folge von "Wer wird Millionär?". Für die Zuschauer gab es anlässlich des Jubiläums eine Spezialausgabe. Aber auch Günther Jauch wusste in dieser Episode nicht, was ihn erwarten wird.

18,1 Prozent Marktanteil

Diese Ungewissheit lockte 4,12 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Das waren zwar weniger Zuschauer als noch vor zwei Wochen (4,52 Millionen), allerdings erreichte die Quizshow damit trotzdem einen höheren Marktanteil. Denn der Donnerstag war in manchen Bundesländern Deutschlands ein Feiertag und vermutlich deshalb recht zuschauerarm.

Mit der Jubiläumsausgabe und den 4,12 Millionen Zuschauern erreichte RTL einen Marktanteil von 18,1 Prozent beim Gesamtpublikum, 17,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Damit holte sich der Kölner Sender am Donnerstagabend den Primetimesieg.

"Wer wird Millionär?": Moderator Günther Jauch mit Evelyn Burdecki in seiner Jubiläumssendung.  (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)"Wer wird Millionär?": Moderator Günther Jauch mit Evelyn Burdecki in seiner Jubiläumssendung. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

So einen hohen Marktanteil hatte "Wer wird Millionär?" schon lange nicht mehr. Das Zockerspecial am 24. Mai sahen 4,52 Millionen Menschen, allerdings entsprach das nur 16,2 Prozent der Zuseher. Auch für die erste Folge nach der Winterpause Anfang Januar interessierten sich stolze 4,54 Zuschauer. Auch hier erreichte RTL damit nur einen Marktanteil von 14 Prozent.

Nationalmannschaft sorgt für Topquote

Die Folge, die noch mehr Menschen (4,95 Millionen) vor die Bildschirme lockte und auch einen höheren Marktanteil (18,1 Prozent) erzielte, lief im Oktober 2020. Damals saß die Nationalmannschaft auf den Ratestühlen.  

Mit der Ausgabe am Donnerstagabend verabschiedete sich Günther Jauch in die Sommerpause. Wann die nächste neue Folge von "Wer wird Millionär?" laufen wird, ist noch nicht bekannt. In der Regel startet die neue Saison im August oder im Herbst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: