Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Die Alm" endet am Quotentiefpunkt – neue Staffel Fehlanzeige

Kein Interesse an ProSieben-Show  

"Die Alm" endet am Quotentiefpunkt – neue Staffel Fehlanzeige

30.07.2021, 13:35 Uhr | spot on news, mbo, t-online

 (Quelle: Glomex)
Finale bei "Die Alm": Eine Sprossenleiter entscheidet über den Sieg

Nur noch ein Spiel trennt die beiden Finalistinnen vom Alm-Gewinn. Doch wer erklimmt die Sprossenleiter schneller - Magdalena oder Yoncé? Wer gewinnt das Finale und wird Alm-Königin 2021?

Yoncé oder Magdalena: Wer gewinnt das Finale und holt sich die Alm-Krone? (Quelle: ProSieben)


Nach zehn Jahren feierte "Die Alm" gerade ihr Comeback bei ProSieben. Die Quoten stimmten allerdings von Anfang an nicht, wurden sogar immer schlechter. Eine neue Staffel fällt deshalb flach.

Das war eine kurze Rückkehr auf die Bildschirme für die ProSieben-Realityshow "Die Alm". Nach dem Finale am gestrigen Donnerstagabend ist nämlich auch schon wieder Schluss. Wie der Sender auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news bestätigte, wird es keine weitere Staffel geben.

Danach klang auch schon der Tweet von ProSieben am Donnerstagabend. "Nach #DieAlm2021 ist vor #DieAlm2031", hieß es darin. Ohne die Quoten des Finales zu kennen, war also schon sicher: In den nächsten Jahren wird es keinen weiteren "Alm"-Versuch geben.

Quotenmäßig ging es immer weiter talabwärts

In weiser Voraussicht offenbar. Denn: Das Format hat sich zum Finale endgültig zu einem Tal der Tränen entwickelt. Gerade einmal 690.000 Menschen wollten das alpine Treiben und den Herdenauftrieb von Stars, Sternchen und Influencern unter Aufsicht des Moderationsduos Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren sehen. Zum Start der Show waren es Ende Juni 1,28 Millionen Fernsehende gewesen. Die Einschaltquote sank in der Zwischenzeit von anfangs 5,2 Prozent auf zuletzt 2,9 Prozent. In der für Werbespots wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren beim Finale 5,5 Prozent dabei, so wenige wie nie.

Übrigens: Im Finale konnte sich letztlich die Dragqueen Yoncé Banks durchsetzen und wurde zur diesjährigen (und vorerst letzten) Almkönigin gekrönt. Zweitplatzierte wurde die frühere Profiturnerin Magdalena Brzeska.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter: Profil von ProSieben
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: