Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Aus für Kultshow: "The X Factor" wird nach 17 Jahren abgesetzt

Aus für Kultshow  

"The X Factor" wird nach 17 Jahren abgesetzt

30.07.2021, 16:53 Uhr | rix, t-online

Aus für Kultshow: "The X Factor" wird nach 17 Jahren abgesetzt. Simon Cowell: Er saß von Anfang an in der Jury von "The X Factor". (Quelle: imago images / Future Image)

Simon Cowell: Er saß von Anfang an in der Jury von "The X Factor". (Quelle: imago images / Future Image)

Stars wie Leona Lewis, James Arthur oder Olly Murs verdanken ihren Erfolg der Castingshow "The X Factor". Nun steht das britische Erfolgsformat nach 17 Jahren vor dem Aus.

2002 holte RTL "Deutschland sucht den Superstar" ins Programm. Zwei Jahre später bekamen auch die Briten ihre Castingshow. In der Jury saßen damals Sharon Osbourne, Louis Walsh und Simon Cowell. Vor allem Letzterer begleitete das Format so lange wie kaum ein anderer.

Bis auf eine kleine Pause von 2011 bis 2013 zählte der Musikproduzent fest zu den Juroren. Der 61-Jährige machte aus Künstlern wie Leona Lewis und Alexandra Burke oder Bands wie One Direction und Little Mix internationale Superstars.

Simon Cowell beendet "The X Factor"

Jahr für Jahr begeisterten sich Millionen von Menschen für die Castingshow. Doch mit der Zeit ließ das Interesse an "The X Factor" nach. Die Einschaltquoten wurden immer weniger. Selbst ein Promispecial, das 2019 gezeigt wurde, konnte keine neuen Zuschauer gewinnen.

Danach gab es keine neue Staffel der beliebten Castingshow – und dabei wird es wohl auch erstmal bleiben. Wie der Sender nun bestätigte, wird "The X Factor" vorerst abgesetzt. Nach 17 Jahren ist Schluss. Wie mehrere britische Medien berichten, soll Simon Cowell selbst diese Entscheidung getroffen haben.

"Wie ein kleiner Witz"

Der Brite hatte das Format entwickelt und weltweit groß gemacht. Wie "The Sun" schreibt, habe der Musikproduzent nicht zusehen wollen, wie die Quoten weiter sinken und die Show "wie ein kleiner Witz" vor sich hin stirbt.

Auch in Deutschland war lief "X Factor", allerdings nur von 2010 bis 2012 und dann noch einmal 2018. In der deutschen Ausgabe saßen Stars wir Sarah Connor, Sido oder Thomas Anders in der Jury.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: