Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

RTL erzürnt Zuschauer mit einer heiklen Frage: "Nicht euer Ernst, oder?"

"Nicht euer Ernst, oder?"  

RTL erzürnt Zuschauer mit einer heiklen Frage

07.10.2021, 12:44 Uhr | JaH, t-online

RTL erzürnt Zuschauer mit einer heiklen Frage: "Nicht euer Ernst, oder?". "Das Sommerhaus der Stars": Michelle und Mike sorgen seit der ersten Folge für Gesprächsstoff.  (Quelle: RTL )

"Das Sommerhaus der Stars": Michelle und Mike sorgen seit der ersten Folge für Gesprächsstoff. (Quelle: RTL )

"Das Sommerhaus der Stars" hat gerade erst begonnen, da sorgt das Format wieder einmal für Gesprächsstoff. Nachdem es im vergangenen Jahr Mobbingvorwürfe gab, beunruhigt jetzt eine Beziehung die Zuschauer. RTL kippte nun noch Öl ins Feuer. 

Am Dienstag startete das Realityformat mit einer neuen Staffel. "Das Sommerhaus der Stars" ist zweifelsohne vorbelastet. Nicht nur, dass sich Paare, die daran teilnahmen, in auffälliger Häufigkeit im Anschluss trennten. Im vergangenen Jahr kam es auch noch zum Skandal. Anfangs gab es eine Spuckattacke, später dann Vorfälle von Mobbing.

RTL griff damals allerdings nicht ein, berief sich auf den Authentizitätscharakter eines Realityformats, zu dem eine Einmischung von außen nicht passen würde. In diesem Jahr werden allerdings wieder Stimmen laut, die fordern, der Sender solle Stellung beziehen. Es geht um das Paar Monballijn. Michelle und Mike kennen sich seit 13 Monaten und sind verheiratet. Ihre Beziehung finden viele Betrachter der Show bedenklich. Warum lesen Sie hier.   

"Alle reden über Mike, aber lasst uns mal über Michelle sprechen"

Jetzt feuerte RTL selbst dieses Thema auf Twitter noch an. Viele Zuschauer haben das Gefühl, dass Mike eine ungesunde Liebe zu seiner Frau pflege, ihr sehr viel vorschreibe, ihr nicht genügend Raum für sich selbst ließe. Sie sehen Michelle als eine Art Opfer in diesem Konstrukt. Der Sender stellte nun die Frage: "Alle reden über Mike, aber lasst uns mal über Michelle sprechen. Was denkt ihr: Welche Rolle hat sie in der Beziehung?" 

Die Reaktionen auf diesen Beitrag waren wütend. "Nicht euer Ernst, oder? Man muss nicht mal Psychologie studiert haben, um zu erkennen, was da abgeht. Oder wollt ihr jetzt sozusagen Michelle Mitschuld geben?", schreibt zum Beispiel jemand. 

"Was zum Teufel soll diese Frage?"

Ein anderer Kommentar lautet: "Die des Missbrauchsopfers. Was zum Teufel soll diese Frage?" Ein Nutzer möchte wissen: "Diese Frage ist jetzt nicht euer Ernst oder? Welche Rolle spielt ihr denn? Letztes Jahr war schon ein Skandal! Daraus nichts gelernt?" 

Eine Person fasst es stellvertretend für viele andere so zusammen: "Hey RTL, ich glaube, ihr wolltet das hier schreiben: Egal ob physisch oder psychisch: Beim Hilfetelefon 'Gewalt gegen Frauen' können Sie sich unter der Rufnummer 08000 116 016 an 365 Tagen zu jeder Uhrzeit anonym und kostenlos beraten lassen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: