Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Squid Game" ist die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten – 111 Mio. Fans

Rekord gebrochen  

"Squid Game" ist erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten

13.10.2021, 11:32 Uhr | dpa, mbo, t-online

"Squid Game" ist die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten – 111 Mio. Fans. Szene aus der ersten Staffel der Netflix-Serie "The Squid Game".  (Quelle: dpa/YOUNGKYU PARK/Netflix)

Szene aus der ersten Staffel der Netflix-Serie "The Squid Game". (Quelle: YOUNGKYU PARK/Netflix/dpa)

Neuer Rekord bei Netflix. Die Serie "Squid Game" hat die Aufrufzahlen von "Bridgerton" überholt und ist damit offiziell am erfolgreichsten.

Die südkoreanische Serie "Squid Game" ist die bisher erfolgreichste Netflix-Produktion mit den höchsten Zuschauerzahlen, wie der US-amerikanische Streamingdienst selbst bekannt gab.

"'Squid Game' hat offiziell 111 Millionen Fans erreicht – und ist damit unser größter Serienstart aller Zeiten!", verkündete das Unternehmen über Twitter.


Die Serie erreichte die genannte Zuschauerzahl innerhalb von 27 Tagen. Erst am 17. September feierte "Squid Game" bei Netflix Premiere. Der vorherige Rekordhalter war das britische Kostümdrama "Bridgerton" gewesen, das ab Dezember 2020 in den ersten 28 Tagen von 82 Millionen Zuschauern gestreamt worden war.

Worum geht es in "Squid Game"?

Bei "Squid Game" wird in neun Folgen die Geschichte von 456 Menschen erzählt, die sich alle hoch verschuldet haben. Sie treten in scheinbar harmlosen Kinderspielen gegeneinander an, um ein Preisgeld in Millionenhöhe zu gewinnen. Doch der Wettbewerb lässt keine zweite Chance zu: Wer es nicht in die nächste Runde schafft, wird umgehend getötet. 

In seinem Heimatland hat "Squid Game" vor allem wegen seiner offenen Gesellschaftskritik den Zeitgeist getroffen. Wachsende Ungleichheit, Diskriminierung sozialer Minderheiten, extremer Leistungsdruck: Fast alle großen Probleme des Landes werden in der Serie aufgegriffen. 

Dass die derzeit erfolgreichste Streamingserie aus Südkorea kommt, ist kein Zufall. Die Regierung in Seoul fördert seit Ende der Neunzigerjahre gezielt den Kulturexport als wirtschaftliche Wachstumsbranche. Zu großen internationalen Erfolgen des Landes zählt etwa auch die K-Pop-Band BTS.

Verwendete Quellen:

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: