Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Sommerhaus der Stars": Gebrüll, Faustschlag und Blut – Mike dreht völlig durch!

Gebrüll mit Folgen  

Blutiger Faustschlag: Streit im "Sommerhaus der Stars" eskaliert

27.10.2021, 09:53 Uhr | sow, spot on news, t-online

"Sommerhaus der Stars": Gebrüll, Faustschlag und Blut – Mike dreht völlig durch!. Volle Fahrt voraus: Mike Cees-Monballijn gibt im Sommerhaus Gas. (Quelle: RTL)

Volle Fahrt voraus: Mike Cees-Monballijn gibt im Sommerhaus Gas. (Quelle: RTL)

Mike fühlt sich erst tiefenentspannt – eskaliert dann aber völlig. Zwischen ihm und Partnerin Michelle kommt es zu heftigem Streit. Auch ein anderes Paar zersetzt sich von innen.

"Tiefenentspannt" fühlt sich Bad Boy Mike Cees-Monballijn am Morgen der zehnten Folge von "Das Sommerhaus der Stars". Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt wittern gleich eine "Knick-Knack"-Aktion unter der Bettdecke, was Mike weder bestätigen noch dementieren will. Bei der Tiefenentspannung wird es nicht bleiben – so viel sei verraten.

Das erste Spiel sieht auf den ersten Blick machbar aus. Jedes Paar muss ein dreckiges Auto waschen, sodass Buchstaben sichtbar werden. Die müssen zu einem Lösungswort zusammengesetzt werden. Das Problem: Wie fast jedes Spiel beim "Sommerhaus der Stars" findet auch dieses in großer Höhe statt. Das macht es natürlich schwierig für Kandidaten, die unter Höhenangst leiden. Wie zum Beispiel Lars. Während Partner Dominik wie verrückt das Auto schrubbt, blockiert er. Das Spiel gewinnen übrigens Benjamin Melzer und Elisabeth "Sissi" Hofbauer, einmal mehr das ausgeglichenste Paar.

Schrubben in luftiger Höhe: Ein Hoch auf diese Autowäsche (Quelle: RTL)Schrubben in luftiger Höhe: Ein Hoch auf diese Autowäsche (Quelle: RTL)

Die ungleiche Performance von Lars und Dominik sorgt für Streit bei dem Pärchen, das bisher relativ harmonisch auftrat – auch wenn Dominik nach Spielen gerne stichelte. Es kommt zu einer ausgewachsenen Krise, bei dem weder Lars, noch Dominik noch der Zuschauer wissen, wer eigentlich über wen sauer sein soll. Die beiden sinken so tief, dass sie sich von Mike und Michelle Monballijn Paartherapie geben lassen müssen.

Mikes Anfall toxischer Männlichkeit

Im wahren Leben haben Mike und Michelle längst eine Paartherapie angetreten, in der aktuellen Folge wäre es angebrachter denn je. Auch Mike scheitert beim Spiel an seiner Höhenangst, verlässt das Innere des Autos nicht. Michelle ist hingegen on Fire und macht Mike so Feuer unterm Hintern wie er normalerweise ihm. Der sucht die Schuld mal wieder bei allen, nur nicht bei sich. Michelle habe sich in einen "Wahn" gesteigert.

Mike steigert sich hingegen in einen Anfall schulbuchmäßiger toxischer Männlichkeit hinein. Im gemeinsamen Interview schreit er Michelle so an, dass die weinend hinausrennt. Er schlägt mit der Faust gegen einen Zaunpfahl. Dabei verletzt er sich an der Hand, die zu bluten beginnt und anschließend sogar behandelt werden muss. Den anderen Kandidaten berichtet Mike später auf Nachfrage, er habe sich die Verletzung beim Spiel zugezogen – und lügt seinen Mitstreitern so ungeniert ins Gesicht.

Die Szene sehen Sie im Video oben oder hier.

"Sommerhaus der Stars": Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn gehen im Streit auseinander. (Quelle: RTL)"Sommerhaus der Stars": Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn gehen im Streit auseinander. (Quelle: RTL)

Als er im Interview über die Situation spricht, klingt seine Begründung für das Boxen ebenfalls reichlich skurril: "Ich hau lieber gegen die Wand, anstatt mit Reden anzufangen". Im Haus will er sich nichts anmerken lassen, er verordnet Michelle ein "Smile". Bei ihm schlägt die forcierte Heiterkeit in hysterisches Kichern um.

Michelles Erlösung rückt wieder in weite Ferne

Im zweiten Spiel kann Mike seine Aggressionen an Nägeln rauslassen. Die Männer müssen durch eine dünne Holzwand Luftballonherzen zum Platzen bringen. Die Frauen plus Lars stehen auf der anderen Seite der Wand und müssen die Männer zu den Herzen lotsen. Peggy Jerofke und Stephan "Steff" Jerkel harmonieren perfekt und sind als erste fertig.

Peggy und Steff sowie Ben und Sissi sind also sicher bei der Nominierungsrunde. Die ist in der letzten "Sommerhaus"-Woche eine endgültige, eine Exit-Challenge findet nicht mehr statt. Mike und Michelle sowie Jana Pallaske und Sascha Girndt vereinen je zwei Stimmen auf sich. Bei Gleichstand darf das Paar entscheiden, dass bisher die meisten Spiele gewinnen konnte. Ben und Sissi sind also die Zünglein an der Waage. Das Model und die Unternehmerin entscheiden sich, wie schon bei ihrer regulären Nominierung, für Jana und Sascha. Mike und Michelle dürfen ein weiteres Mal bleiben, obwohl für Michelle ein Auszug sicher eine Erleichterung wäre.

Verwendete Quellen:
  • RTL-"Sommerhaus" vom 26. Oktober
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: