Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promi Big Brother >

"Bauer sucht Frau": Iris Abel teilt Pärchenfoto und zeigt ihre neue Haarfarbe

"Bauer sucht Frau"-Traumpaar  

Iris Abel teilt Pärchenfoto und zeigt ihre neue Haarfarbe

21.11.2021, 19:06 Uhr | rix, t-online

"Bauer sucht Frau": Iris Abel teilt Pärchenfoto und zeigt ihre neue Haarfarbe. Uwe und Iris Abel: 2011 funkte es zwischen den beiden. (Quelle: Golejewski / imago images)

Uwe und Iris Abel: 2011 funkte es zwischen den beiden. (Quelle: Golejewski / imago images)

Die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin überraschte ihre Fans nicht nur mit einem Foto von sich und ihrem Mann, sondern auch mit einer neuen Haarfarbe – und die dürfte vor allem Uwe Abel gefallen.

Kaum ein "Bauer sucht Frau"-Paar begeistert die Fans wie Iris und Uwe Abel. Vor zehn Jahren lernten sich die beiden in der RTL-Kuppelshow kennen. Zwei Jahre später folgte die Hochzeit. Seitdem gehen sie gemeinsam durch dick und dünn, unterstützen sich gegenseitig, wo sie nur können.
 

 
Auf Instagram jedoch gibt es nur selten Fotos der beiden. Pärchenbilder bekommen ihre fast 40.000 Fans eher weniger zu Gesicht. Doch nun überraschte Iris Abel ihre Follower mit einem Schnappschuss, auf dem neben ihr auch ihr Gatte zu sehen ist.

Uwe sitzt auf einem Stuhl, zeigt den Daumen nach oben. Seine Iris steht hinter ihm, umarmt ihren Mann und schmiegt sich mit ihrer Wange an ihn. Beide lächeln in die Kamera. Aufgenommen wurde das Foto auf dem Reiterball in Oldenburg. Dahinter setzte sie Hashtags wie "Reiterliebe" oder "schöner Abend".

Besonders auffällig sind nicht nur die Outfits, die farblich aufeinander perfekt abgestimmt sind, sondern auch die Frisuren der beiden. Zuletzt sah man Uwe Abel noch mit einer Glatze. Die hatte sich der Landwirt während seiner Zeit im "Promi Big Brother"-Container zugelegt.

Auch Iris überraschte damals mit einem neuen Look. Während ihr Mann in dem TV-Format von der Außenwelt abgeschirmt war, hatte sie sich Zuhause heimlich, still und leise die Haare rot gefärbt. Dem 51-Jährigen gefiel das gar nicht. Zu seinem Mitbewohnern sagte er, dass er die Frisur scheiße finde und wütend sei. Jetzt, drei Monate später, sind ihre Haare zwar noch immer rötlich, aber wesentlich dunkler.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: