Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Grill den Henssler": Frederick und Annika Lau verraten Eheabkommen

Gäste bei "Grill den Henssler"  

Frederick und Annika Lau verraten Abkommen zu Sexszenen

22.11.2021, 08:41 Uhr | mbo, t-online

"Grill den Henssler": Frederick und Annika Lau verraten Eheabkommen. Frederick und Annika Lau: Das Ehepaar trat in verschiedenen Gängen bei "Grill den Henssler" an. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)

Frederick und Annika Lau: Das Ehepaar trat in verschiedenen Gängen bei "Grill den Henssler" an. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)

Ein Ehepaar zu Gast bei "Grill den Henssler". Schauspieler Frederik Lau und seine Frau, die Moderatorin Annika Lau, traten gegen den TV-Koch an – und plauderten dabei auch aus dem Nähkästchen.

Gemeinsam mit seinem "4 Blocks"-Co-Star Kida Khodr Ramadan war Frederick Lau am Sonntagabend zu Gast bei "Grill den Henssler". Als dritte prominente Köchin war die Ehefrau von Letzterem, Moderatorin Annika Lau, dabei. Drei Menschen, die einander gut kennen, traten da also gegen Steffen Henssler an. Neben der Freundschaft der beiden Schauspielstars ging es auch um die Ehe der Laus. 

"Wenn's hoch hergeht, dann will ich das auch nicht sehen"

Frederick Lau erzählte etwa, dass er und seine Frau ein Abkommen haben, was den gemeinsamen Besuch der Premieren seiner Filme angeht – dadurch sollen Annika Lau, die durch die Moderation des "Sat.1 Frühstücksfernsehens" bekannt ist, Sexszenen ihres Mannes erspart werden. "Ich sag ihr schon, welchen Film sie gucken soll und welchen nicht!", erklärte der Schauspieler diesbezüglich im Gespräch mit "Grill den Henssler"-Moderatorin Laura Wontorra. Für Annika Lau sei das vollkommen in Ordnung, wie sie erzählte: "Wenn's hoch hergeht, dann will ich das auch nicht sehen – da streiten wir nur und das will ich nicht." Sie betonte aber auch, das sie ihrem Mann vertraue.

Frederick Lau: Er war der Letzte, für den es an den Herd ging. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)Frederick Lau: Er war der Letzte, für den es an den Herd ging. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)

Annika und Frederick Lau sind seit 2015 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Auch über das Familienleben berichteten sie in der Vox-Show. Zum Thema Zweisamkeit erzählte Annika Lau: "Wir treffen uns immer, wenn die Kinder schlafen und bleiben extra lang wach."

"Ich soll mir meine Brustwarzen abkleben"

Außerdem wurde Annika Lau von Wontorra auf ihre Methode des Abstillens angesprochen – was sich bei ihrem jüngsten Sohn etwas in die Länge gezogen zu haben scheint. Dies habe Lau fast verzweifeln lassen, sie habe sich gefragt: "Wie soll ich dieses Kind abstillen, ohne dass es leidet? Er hat einfach sehr viel geschrien. Ich wollte einfach mein Leben zurückhaben." Einen entscheidenden Tipp habe sie schließlich von einer anderen Mutter bekommen. Sie habe ihr geraten: "Ich soll mir meine Brustwarzen abkleben und dem Kind sagen, wenn es etwas von mir will: 'Ist kaputt.' Und es hat funktioniert!" Seitdem schlafe der Junge Lau zufolge fast durch.

Frederick Lau, Annika Lau und Kida Ramadan: Die drei Prominenten machten Steffen Henssler platt. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)Frederick Lau, Annika Lau und Kida Ramadan: Die drei Prominenten machten Steffen Henssler platt. (Quelle: RTL / Frank W. Hempel)

Gekocht wurde übrigens vielfältig. Annika Lau kredenzte karamellisiertes Hühnchen mit Mango, Okraschoten und Chapati zur Vorspeise, als Hauptgang gab es von Ramadan Köfte mit orientalischen Kartoffeln und Ayran. Die Nachspeise bereitete schließlich Frederick Lau zu: Paneer-Cheesecake mit Brombeeren. Mit ihren Gerichten machten die Prominenten den Gastgeber am Ende platt. Sie schlugen Steffen Henssler mit 84 zu 74 Punkten.

Verwendete Quellen:
  • "Grill den Henssler" vom 21. November 2021
  • Twitter-Suche #GrillDenHenssler

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: