Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Voice of Germany" wirft Kandidaten raus: "Gegen die Werte verstoßen"

"Gegen die Werte verstoßen"  

"The Voice of Germany" wirft Kandidaten raus

29.11.2021, 10:13 Uhr | rix, t-online

 (Quelle: Glomex)
Team Sarah gemeinsam auf der Bühne

Für die "Sing Offs" von "The Voice of Germany" hat Team Sarah eine ganz besondere Performance vorbereitet: Gemeinsam mit der berühmten Sängerin singen die Talente den Song "Vincent".

Auf der "The Voice"-Bühne: Sarah Connor singt gemeinsam mit ihren Talenten einen ihrer großen Hits. (Quelle: Pro Sieben)


Am Sonntagabend läuft wieder "The Voice of Germany". Doch nur wenige Stunden vor der nächsten Ausgabe haben sich ProSieben und Sat.1 überraschend von zwei Kandidaten verabschiedet – einem von ihnen wurde der Auftritt sogar verweigert.

"Wenn ihr heute Abend bei Team Sarah genau mitzählt, entdeckt ihr schnell, dass Sarahs Team etwas kleiner ist als am Ende der Battles", beginnt der Post auf dem offiziellen Instagram-Profil von "The Voice of Germany". Mit diesen Worten gibt das Social-Media-Team hinter der Castingshow den Ausstieg zweier Kandidaten bekannt.

"Anouar darf heute nicht antreten"

"Zwei Talente treten heute in den Sing Offs nicht an", heißt es in dem Statement weiter. Anton und Anouar haben das Format verlassen. Während Anton "aus persönlichen Gründen nicht weitermachen will", soll der Ausstieg des anderen Kandidaten nicht ganz freiwillig gewesen sein. "Bei Anouar haben Sat 1, ProSieben und die 'The Voice'-Produktionsfirma Bildergarten entschieden, dass er heute nicht antreten darf."

Anouar: Der 26-Jährige ist raus. (Quelle: SAT.1/ProSieben/Christoph Assmann)Anouar: Der 26-Jährige ist raus. (Quelle: SAT.1/ProSieben/Christoph Assmann)

"Wir müssen Anouar aus dem Wettbewerb nehmen. Warum? Im Umfeld der Proben hat er mehrfach gegen die Werte verstoßen, für die 'The Voice' steht: Fairness und respektvoller Umgang miteinander." Was genau hinter den Kulissen der Castingshow vorgefallen ist, verrät der Sender nicht. Zum Schluss des Beitrages heißt es lediglich: "Wir wünschen beiden für ihre Zukunft alles Glück der Welt."

"Ich akzeptiere die Entscheidung"

Geteilt wurde das Statement gegen 16 Uhr. Nur eine Stunde zuvor hatte der 26-Jährige auf Instagram noch Fotos von den Proben gepostet. Mittlerweile hat sich der Lehramtsstudent allerdings zu seinem Rauswurf geäußert, wenn auch bloß kurz und knapp. "Mir geht es gut. Ich akzeptiere die Entscheidung", schreibt er in seiner Story.

Auf Facebook und Instagram häuften sich schnell die ersten Kommentare. Viele Zuschauer finden den Entschluss des Senders richtig. Andere wiederum fragen sich, wieso "The Voice" so entschieden hat. "Für Werte muss man einstehen. Jederzeit und vor allem: konsequent. Auch wenn dies harte Entscheidungen nach sich zieht", kommentiert das "The Voice"-Team seinen eigenen Beitrag auf Facebook.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: