Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Drehstop bei ARD-Telenovela "Rote Rosen"

Von dpa, t-online, jdo

Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 1 Min.
"Rote Rosen": Mehrere Beteiligte der TV-Serie haben sich mit dem Coronavirus infiziert.
"Rote Rosen": Mehrere Beteiligte der TV-Serie haben sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: ARD/Nicole Menthey)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im vergangenen Jahr musste die Produktion der nachmittÀglichen ARD-Serie bereits pausieren, weil Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet wurden. Nun wurden die Dreharbeiten erneut gestoppt.

Nach mehreren Corona-Infektionen muss die Produktion der ARD-Telenovela "Rote Rosen" in LĂŒneburg fĂŒr einige Tage pausieren. Mehrere Beteiligte der TV-Serie hĂ€tten sich in der Weihnachtspause mit dem Coronavirus infiziert, sagte eine Sprecherin der Produktionsfirma Studio Hamburg Serienwerft am Donnerstag.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der SĂ€nger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jÀhrige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

Zur Frage, ob es sich um Darsteller oder Mitarbeiter der Produktion handelte, machte die Sprecherin mit Verweis auf den Datenschutz keine Angaben. ZunÀchst hatte der NDR am Donnerstag berichtet.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Laut der Produktionssprecherin war noch keine infizierte Person nach der Weihnachtspause wieder in die Aufnahmestudios in LĂŒneburg gekommen. Daher gebe es dort auch keine Kontaktpersonen, die in QuarantĂ€ne mĂŒssten. Allerdings mĂŒsse die Produktion nun wegen den AusfĂ€llen vier Drehtage pausieren. "Wir haben einen Stopp eingelegt. Das Ă€ndert aber nichts am Sendeplan", sagte die Sprecherin.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Drehpause auch im vorigen Jahr

Bereits im April vergangenen Jahres musste die Produktion der ARD-Telenovela wegen Corona-FĂ€llen im Team pausieren. Bei einer Routinetestung waren zwei Mitarbeiter positiv getestet worden. Damals handelte es sich um die ersten Infektionen ĂŒberhaupt am Set der beliebten Serie.

Weitere Artikel


Inwieweit die Zwangspause die Ausstrahlung beeinflusst, ist nicht bekannt. Die Telenovela "Rote Rosen" gibt es seit 2006. Die Serie lĂ€uft von Montag bis Freitag im Ersten, jeweils um 14.10 Uhr. In den Episoden stehen Frauen ĂŒber 40 und ihr Leben im Mittelpunkt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
ARDCOVID-19CoronavirusLĂŒneburgRote Rosen
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website