• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Einschaltquoten: Doppelpack "In aller Freundschaft" vorne


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Doppelpack "In aller Freundschaft" vorne

Von dpa
16.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Serie "In aller Freundschaft" erfreut sich großer Beliebtheit.
Die Serie "In aller Freundschaft" erfreut sich großer Beliebtheit. (Quelle: Rudolf Wernicke/MDR/obs./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Das Erste war mit einer Doppelfolge der Arztserie "In aller Freundschaft" am Dienstagabend nicht zu schlagen. Erst schalteten ab 20.15 Uhr 4,68 Millionen Zuschauer (16,0 Prozent) ein, dann stieg die Zahl im Anschluss noch einmal auf 4,86 Millionen (17,4 Prozent).

Das ZDF-Verbrauchermagazin "Tricks der Lebensmittelindustrie mit Sebastian Lege" erreichte 3,71 Millionen (12,7 Prozent). Das RTL Melodram "Leon - Glaub nicht alles, was du siehst" kam auf 2,14 Millionen (7,7 Prozent). Die ZDFneo-Krimireihe "Nord Nord Mord" wollten 1,87 Millionen (6,5 Prozent) sehen. Die US-Krimiserie "Navy CIS" auf Sat.1 erzielte 1,78 Millionen (6,1 Prozent).

Mit der Vox-Show "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs" verbrachten 1,01 Millionen (3,9 Prozent) den Abend. Das Biopic "Eddie the Eagle - Alles ist möglich" guckten auf Kabel eins 990.000 Menschen (3,6 Prozent). Die ProSieben-Rankingshow "Darüber staunt die Welt - Die größten Wow-Momente" kam auf 830.000 Fans (3,1 Prozent). Die RTLzwei-Gesellschaftreportage "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" hatte 750.000 Zuschauer (2,7 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jasmin Wagner und Jochen Schropp bekommen neue Show
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
EinschaltquoteIn aller FreundschaftRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website