HomeUnterhaltungTV

Mandy Capristo hatte Panikattacken: "Irgendwas stimmt hier nicht"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextSalihamidzic-Forderung an NagelsmannSymbolbild für einen TextZDF gesteht Quizshow-PanneSymbolbild für ein VideoErneut hunderte Festnahmen in RusslandSymbolbild für ein Video"Fiona" verwüstet Ostküste KanadasSymbolbild für einen TextBasler attackiert Gladbach-Star KramerSymbolbild für einen TextLiebes-Überraschung beim Berlin-MarathonSymbolbild für einen TextStrafen für Gepäcktricks bei Ryanair?Symbolbild für einen Text"Fernsehgarten": Darum fehlt Koch ArminSymbolbild für einen TextTipp: So startet Ihr Rechner schnellerSymbolbild für einen TextSPD-Politikerin an der Waffe – LacherSymbolbild für einen Watson TeaserAndrea Kiewel empört sich über ZDF-GastSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Mandy Capristo hatte Panikattacken

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 31.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Mandy Capristo: Die Sängerin schaffte mit 16 Jahren durch "Popstars" den Durchbruch.
Mandy Capristo: Die Sängerin schaffte mit 16 Jahren durch "Popstars" den Durchbruch. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In dem neuen TV-Format "Birgits starke Frauen" macht Mandy Capristo eine überraschend persönliche Geschichte öffentlich: Das ehemalige Monrose-Mitglied kämpfte mit psychischen Problemen.

Birgit Schrowange ist am Montagabend mit ihrer neuen Sendung "Birgits starke Frauen" gestartet. In der Show begrüßt die Moderatorin bekannte und nicht bekannte Frauen und es dreht sich – wie der Titel bereits verrät – um die Stärke des weiblichen Geschlechts. In Folge eins ist Mandy Capristo zu Gast. Sie sagt: "Vielleicht ist es auch stark, Schwäche zu zeigen" – und macht vor laufender Kamera eine schwere Phase in ihrem Leben öffentlich.


So hat sich Birgit Schrowange verändert

1986: Birgit Schrowange
1988: Birgit Schrowange
+23

Mit gerade einmal 16 Jahren schaffte die Musikerin durch die Castingshow "Popstars" 2006 den Durchbruch. Als Teil der Band Monrose wurde sie ins Showbusiness geworfen, "wenig Schlaf, keine Wochenenden" gehörten fortan zu ihrem Leben. Rückblickend habe sie sich "wie fremdgesteuert" gefühlt, schildert sie. Und weiter: "Ich war in einem Robotermodus, der Mensch dahinter war auf Pause gedrückt."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus
Mandy Capristo, Senna Gammour und Bahar Kizil: Die Sängerinnen bilden das Trio Monrose.
Mandy Capristo, Senna Gammour und Bahar Kizil: Die Sängerinnen bilden das Trio Monrose. (Quelle: IMAGO / T-F-Foto)

Panikattacken im Fahrstuhl und im Auto

Schließlich hatte die heute 32-Jährige Panikattacken. "Ich bin ins Hotel gekommen und habe behauptet, dass ich hier einfach nicht schlafen kann, weil es zu eng ist. Das war totaler Blödsinn, aber das war einfach ein inneres Gefühl. Als es immer weiterging, als es dann der Fahrstuhl wurde und das Auto, ich konnte nicht mehr fliegen, da habe ich gemerkt: Irgendwas stimmt hier nicht", erklärt sie.

Sie habe gemerkt, dass sie ihre mentale Gesundheit sehr vernachlässigt hatte. Immer habe ihre Karriere an erster Stelle gestanden. "Das mache ich heute nicht mehr", betont sie. Vergangenes Jahr suchte sich die Künstlerin Hilfe und ging in Therapie. "Was mir gefehlt hat, wäre ein Fach gewesen, das mich ein bisschen mehr auf mein Leben vorbereitet hätte. Wie gehe ich mit mir, mit meinen Emotionen und mit meinen Visionen um?"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Birgits starke Frauen"-Folge vom 30. Mai 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Birgit SchrowangeMandy Capristo
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website