• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Schlag den Star": Jeannine Michaelsen siegt gegen Charlotte Würdig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Diese Moderatorin gewinnt bei "Schlag den Star"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 05.06.2022Lesedauer: 2 Min.
"Schlag den Star": Am Samstagabend begrüßte Moderator Elton die beiden Kandidatinnen Jeannine Michaelsen und Charlotte Würdig.
"Schlag den Star": Am Samstagabend begrüßte Moderator Elton die beiden Kandidatinnen Jeannine Michaelsen und Charlotte Würdig. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lange war es ein ausgewogener Wettkampf. Mal holte Charlotte Würdig Punkte, dann holte Jeannine Michaelsen wieder auf. Doch wie heißt es so schön: Gewinnen konnte am Ende nur eine.

Es war ein Kopf-an-Kopfrennen in der neuesten Ausgabe von "Schlag den Star" – und ein wahrlich faires Aufeinandertreffen. Angetreten sind die Moderatorinnen Jeannine Michaelsen und Charlotte Würdig. Die beiden motivierten sich gegenseitig, umarmten einander nach den Spielen und beglückwünschten sich. Den Sieg und 100.000 Euro Preisgeld nahm letztlich nach 13 Spielen die 40-jährige Michaelsen nach Hause.


Jahrgang 1981: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

It-Girl Paris Hilton: 17. Februar 1981
Model Alessandra Ambrosio: 11. April 1981
+12

Jeannine Michaelsen: Die 40-Jährige freut sich über den Sieg.
Jeannine Michaelsen: Die 40-Jährige freut sich über den Sieg. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Bis zur zehnten von insgesamt 13 Spielrunden hatte die Führung der beiden Gegnerinnen stets gewechselt. Erst in der finalen Phase verschaffte sich Jeannine Michaelsen einen Vorsprung und entschied am Ende das Duell mit 64:27 für sich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dankbare Mareile Höppner zeigt sich im Badeanzug
Mareile Höppner: Die Moderatorin wechselt von der ARD zu RTL.


"Eines meiner krassesten Erlebnisse"

Laut ProSieben resümierte die Moderatorin nach ihrem Sieg: "Der Abend war eines meiner krassesten Erlebnisse, mit einer enormen Anspannung. Es war wirklich ein super Abend, der richtig Bock gemacht hat. Ich habe ein paar Mal gedacht, das war es jetzt. Ich finde so geil, dass es Kopf an Kopf war. Das war ein richtig cooler Wettkampf, mit sich viel gönnen und dennoch nichts schenken."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von Charlotte Würdig gab es nach der Show liebevolle Glückwünsche und aufrichtige Worte. Die 43-Jährige teilte auf Instagram ein Foto, darauf umarmt sie ihre "Schlag den Star"-Gegnerin nach deren Sieg innig. Würdig schreibt dazu: "Herzlichen Glückwunsch an Frau Michaelsen! Danke für das tolle und faire Match." Schließlich merkte sie noch an: "Wir sehen uns an der Bar!" Dahinter setzte sie das Emoji einer Sektflasche und eines "Knalls", zudem auch den Hashtag "Nichts geschenkt, alles gegönnt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Gastbeitrag von Tom Bohn
Jeannine MichaelsenSchlag den Star
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website