Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

TV-Tipp: ZDF-Reportage über das Leben mit dem Seitensprung

TV-Tipp  

ZDF-Reportage über das Leben mit dem Seitensprung

19.01.2021, 00:03 Uhr | dpa

TV-Tipp: ZDF-Reportage über das Leben mit dem Seitensprung. Mina und Arndt setzen in der Beziehung jetzt auf Ehrlichkeit.

Mina und Arndt setzen in der Beziehung jetzt auf Ehrlichkeit. Foto: Thomas Henk Henkel/ZDF/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Seitensprung ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Seit jeher suchen Frauen und Männer das Abenteuer im fremden Bett. Die Gründe dafür variieren. Natürlich unterscheiden sich auch die Konsequenzen, die man zieht, je nachdem ob man nun selbst fremdgegangen oder zum Opfer der Untreue geworden ist.

Manche reagieren wütend, andere versinken in Selbstzweifeln oder Schuldgefühlen. Einige Menschen nehmen die Erfahrung zum Anlass, aus den eigenen Fehlern zu lernen oder an der Beziehung zu arbeiten. Darum geht es in der ZDF-Reportage "37 Grad: Abenteuer Affäre - Leben mit dem Seitensprung", die am Dienstag um 22.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Sie folgt unter anderem dem Ehepaar Mina (39) und Arndt (50), deren Leben turbulenter verläuft, seitdem Geheimnisse gelüftet wurden. Die Sozialpädagogin hatte eine längere Affäre, schwieg aber solange, bis ihr Partner sie darauf ansprach. "Es war eine Mischung aus vielen Gefühlen: Wut, Trauer, Zorn, Unverständnis", sagt Arndt. Später ließ auch er sich auf einen Seitensprung ein. Seitdem setzen beide auf Ehrlichkeit. Die Beziehungskrise hatte positive Effekte, hinterließ aber auch Spuren.

Seelische Wunden lassen sich auch im Auftritt der 53-jährigen Christiane erkennen. Wie Arndt und Mina kennt sie beide Seiten des Phänomens. Sie würde die Zeit wohl am liebsten zurückdrehen. Ganz anders der 50-jährige Michael: Wenn er sich auf eine Affäre einlässt, dann bewegt er sich nach eigenen Worten nur auf der sexuellen Ebene. Dementsprechend lässig geht er mit dem Thema um.

Eifersucht, Vertrauen, Vergnügungslust - die Reportage widmet sich den wichtigsten Aspekten, die mit Seitensprüngen allgemein in Verbindung gebracht werden. Wie gewohnt spielen dabei Interviews, Kommentare aus dem Off und Gespräche zwischen den Protagonisten eine zentrale Rolle.

Ein Seitensprung ist schmerzhaft und manchmal schwer zu verkraften, das wird bei der Ansicht noch einmal deutlich. Er birgt manchmal aber auch positives Potenzial, das für die eigene Beziehung genutzt werden kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal