t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätAktuelles

Wegen Chipmangel: BMW stoppt Produktion in weiterem Werk


BMW stoppt Produktion in weiterem Werk

Von dpa, afp
Aktualisiert am 25.07.2021Lesedauer: 1 Min.
BMW: Von dem Halbleitermangel ist die ganze Autobranche betroffen.
BMW: Von dem Halbleitermangel ist die ganze Autobranche betroffen. (Quelle: picture alliance / Armin Weigel/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Chipmangel bremst den Autobauer BMW weiter aus. Nun muss auch die Produktion im Werk in Regensburg eingestellt werden.

Wegen fehlender Bauteile mit Computerchips unterbricht BMW die Autoproduktion im Werk Regensburg. "Wir produzieren nächste Woche nicht", sagte eine Sprecherin des Autokonzerns der "Automobilwoche". Alle Schichten würden dann ausfallen. Danach gehe der Standort ohnehin in die geplante Sommerpause, die in Regensburg in diesem Jahr nur eine Woche dauert. Am 9. August werde die Produktion wieder aufgenommen.

Chipmangel: weiterer Standort mit Pause

Zuvor hatte bereits das Werk Leipzig die Produktion gestoppt. Dort fielen in dieser Woche vier von fünf Produktionstagen aus. In der kommenden Woche geht der Standort dann ebenfalls in die Sommerpause.

BMW hatte dem Bericht zufolge zuvor bestätigt, dass es derzeit an mehreren Standorten zu Engpässen wegen fehlender Halbleiter komme. Betroffen sind neben den Werken in Leipzig und Regensburg auch Dingolfing, Oxford und die Auftragsfertiger Magna Steyr in Österreich und VDL Nedcar in den Niederlanden. Details zu den einzelnen Standorten nannte der Konzern nicht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website