• Home
  • Auto
  • Kompaktklasse: Elektrischer MĂ©gane kommt ab März


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnwetter: Hier kracht es in der NachtSymbolbild für einen TextSöhne besuchen Becker im GefängnisSymbolbild für ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild für einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild für einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild für ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Elektrischer Mégane kommt ab März

Von dpa
Aktualisiert am 09.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Ab März soll der elektrische Kompakte Mégane E-Tech gegen Autos wie den VW ID3 oder den Citroen C4 antreten.
Ab März soll der elektrische Kompakte Mégane E-Tech gegen Autos wie den VW ID3 oder den Citroen C4 antreten. (Quelle: Renault/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Paris (dpa/tmn) – Renault bereitet den Start des neuen Mégane E-Tech vor: Ab März soll der elektrische Kompakte gegen Autos wie den VW ID3 oder den Citroen C4 antreten. Zu welchem Preis der Neue zu haben sein soll, will der Hersteller Mitte Dezember kommunizieren. Vorsichtigen Schätzungen zufolge könnte der Grundpreis bei mindestens 35 000 Euro liegen.

Dafür gibt es ein komplett neues Auto auf einer völlig neuen Plattform. Mit dem konventionellen Mégane hat es außer dem Namen und der Länge von 4,20 Metern nichts gemein. Deshalb wollen die Franzosen den Verbrenner auf unbestimmte Zeit auch noch weiter parallel anbieten.

300 bis 470 Kilometer Reichweite

Der Mégane E-Tech fährt mit einem Elektromotor an der Vorderachse, der mit 96 KW/130 PS oder 161 kW/220 PS angeboten wird. Gespeist wird er aus Akkus im Wagenboden. Ihre Nettokapazität gibt Renault mit 40 oder 60 Kilowattstunden (kWh) an. Das soll Reichweiten von 300 bis 470 Kilometern ergeben.

Bei einer maximalen Ladeleistung von 130 kW zieht der Mégane damit binnen 30 Minuten im besten Fall den Strom für 300 Kilometer, so die Franzosen weiter. Dabei beschleunigt die stärkere Version in 7,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h.

Konventionelles Ă„uĂźeres, groĂźer Kofferraum

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Optisch kommt der Strom-MĂ©gane vergleichsweise konventionell daher. Innen gibt es digitale Instrumente, einen groĂźen Touchscreen und mehr Platz als in einem konventionellen Kompakten: Bei rund 2,70 Metern Radstand sitzen auch Erwachsene im Fond bequem. Der laut Kofferraum fasst rund 400 Liter.

Mit der neuen Plattform haben Renault und die Schwestermarken noch viel vor. Nissan baut auf derselben Bodengruppe den Ariya, Renault hat bereits ein zweites Modell mit mehr als 600 Kilometern Reichweite sowie einen elektrischen Nachfolger von R4 und R5 angekĂĽndigt und Alpine wird diese Architektur nach Angaben des Unternehmens fĂĽr einen elektrischen Sportwagen nutzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
SP-X
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ParisRenaultVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website